"Wenn der Zug mal rollt, ist er kaum noch aufzuhalten"

"Wenn der Zug mal rollt, ist er kaum noch aufzuhalten"

Audio | 26.09.2020 | Dauer: 00:03:50 | SR 3 - (c) SR

Themen

Noch hat Deutschland die Ausbreitung des Coronavirus im Griff, findet Dr. Jürgen Rissland, Virologe an der Uniklinik Homburg. In seinem wöchentlichen Coronaupdate auf SR 3 Saarlandwelle verweist er darauf, wie wichtig es ist diesen Zustand zu halten. Denn wenn der "Zug der Coronaansteckungen" erst mal richtig ins Rollen käme, sei er kaum noch zu stoppen. Das sehe man derzeit gut am Beispiel Spaniens, wo die Infektionsketten nicht mehr nachverfolgt werden können.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.