Prof. Oliver Strauch: "Hier steht eine Berufsgruppe vor dem Kollaps"

Prof. Oliver Strauch: "Hier steht eine Berufsgruppe vor dem Kollaps"

Audio | 20.10.2020 | Dauer: 00:06:25 | SR 2 - Gabi Szarvas

Themen

Der Saarbrücker Schlagzeug-Professor Oliver Strauch hat in den Sozialen Medien einen Aufruf zur Rettung der Kulturszene gestartet. Darin fordert er nicht nur die Politik auf, freie Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, sondern auch private Mäzene, den Geldbeutel freiwillig aufzumachen. Bei der finanziellen Förderung von Live-Events gehe es aber "nicht um Almosen", sondern um einen Ausgleich für eine "künstlerische, wertige Gegenleistung" und um einen "Weg, wie man die Musik wieder zum Klingen bringen kann", sagte Strauch im Gespräch mit SR-Moderatorin Gabi Szarvas. Generell sollten sich die Gesellschaft und jeder Einzelne die Frage stellen, was ihr bzw. ihm bildende Kunst oder Musik eigentlich wert seien. Jetzt sei jeder Einzelne gefragt, sich für die betroffenen Künstlerinnen und Künstler stark zu machen - auch im Gespräch. Denn augenblicklich stehe "eine Berufsgruppe vor dem Kollaps", so Strauch.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.