"Ohne Gurs ist die NS-Geschichte im Saarland nicht vollständig"

"Ohne Gurs ist die NS-Geschichte im Saarland nicht vollständig"

Audio | 22.10.2020 | Dauer: 00:04:53 | SR 2 - Sonja Marx

Themen

Rund 6.500 Jüdinnen und Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland wurden im Rahmen der so genannten "Wagner-Bürckel-Aktion" der Nationalsozialisten am 22. Oktober 1940 in das Internierungslager Gurs im Südwesten Frankreichs deportiert. Anlässlich des 80. Jahrestages des Verbrechens findet am Nachmittag ab 17.00 Uhr die Auftakt-Gedenkveranstaltung auf dem Saarbrücker Schlossplatz statt. SR-Moderatorin Sonja Marx hat sich schon vorher mit Sabine Graf von der Landeszentrale für politische Bildung über das Verbrechen und seine Aufarbeitung im Saarland unterhalten.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.