Der Tag, als John Lennon starb

Der Tag, als John Lennon starb

Audio | 08.12.2020 | Dauer: 00:03:19 | SR 2 - Antje Passenheim

Themen

Vor genau 40 Jahren, am 8. Dezember 1980, wurde der Musiker und Pazifist John Lennon vor seiner Haustür am Dakota Building in New York erschossen. Der Attentäter hieß David Chapman. Lennon war als Mitglied der Beatles längst zur Kultfigur einer ganzen Generation gereift. Die Nachricht von seinem Tod löste weltweit Schock und Entsetzen aus. Bis heute kommen Fans an der Gedenkstätte Strawberry Fields im Central Park zusammen und singen Lennon-Songs wie beispielsweise die Friedenshymne "Imagine".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.