Rennen um CDU-Parteivorsitz völlig offen

Rennen um CDU-Parteivorsitz völlig offen

Audio | 15.01.2021 | Dauer: 00:05:07 | SR 2 - Kai Schmieding, Sabine Henkel

Themen

Friedrich Merz, Armin Laschet oder Norbert Röttgen? Die Delegierten des Online-Parteitages der CDU haben am Wochenende die Wahl, wer als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer den Parteivorsitz der Christlich-Demokratischen Union übernehmen soll. Für Hauptstadt-Korrespondentin Sabine Henkel stehen die drei Kandidaten für die verschiedenen Strömungen innerhalb der Partei: Merz für die eher rechte Flanke, Röttgen für die linke und Laschet für die "Merkel-Mitte". "Nicht wenige in der CDU" favoriserten nach Einschätzung von Henkel eine noch stärkere Öffnung zu den Grünen - und das könnte die Chancen des "Modernisierers" Norbert Röttgen steigern. Sie selbst aber könne keine Prognose abgeben. Die definitive Entscheidung falle ohnehin erst am 22. Januar, "wenn die Briefe ausgezählt sind". Sollten Laschet oder Merz das Rennen machen, sei damit zurechnen, dass diese auch die Kanzlerkandidatur anstreben würden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.