"Biden versucht sofort, Akzente zu setzen"

"Biden versucht sofort, Akzente zu setzen"

Audio | 21.01.2021 | Dauer: 00:03:20 | SR 2 - Katrin Aue, Julia Kastein

Themen

Die Ära Donald Trump ist vorbei. Kaum war Joe Biden, sein Nachfolger als US-Präsident, im Amt, machte er er viele Entscheidungen seines Vorgängers rückgängig. "Er hat gleich 20 präsidiale Dekrete fast unterzeichnet", bestätigte Amerika-Korrespondentin Julia Kastein im Gespräch mit SR-Moderatorion Katrin Aue. So werden die USA unter Joe Biden in Kürze wieder dem Pariser Klimaabkommens und der WHO beitreten. Auch den Bau der Mauer zu Mexiko stoppte Biden. Das allerwichtigste sei für ihn allerdings, "die Pandemie in den Griff zu bekommen". Nicht alle Beschlüsse Bidens aber werden bei vielen der 74 Millionen Trump-Anhängerinnen und -Anhänger gut ankommen, so Kastein. Und ob genügend Republikaner den geplanten Mehr-Ausgaben der Regierung Biden werden überzeugen lassen, stehe bei den knappen Mehrheitsverhältnissen auch noch nicht fest.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.