Meyer-Gluche: "Aus integrations- und sozialpolitscher Sicht eine komplette Fehlentscheidung"

Meyer-Gluche: "Aus integrations- und sozialpolitscher Sicht eine komplette Fehlentscheidung"

Audio | 05.02.2021 | Dauer: 00:04:04 | SR 3 - Interview: Renate Wanninger

Themen

In der Landeshauptstadt Saarbrücken leben mehr Menschen mit ausländischem Pass als in Lebach und trotzdem hat das Innenministerium die Saarbrücker Ausländerbehörde nun nach Lebach verlegt. Innenminister Klaus Bouillon (CDU) begründet den Umzug damit, dass das Gebäude in Saarbrücken angemietet war, das Gebäude in Lebach aber dem Land gehöre. Kritik am Umzug gibt es vom Saarländischen Flüchtlingsrat, vom Deutschen Gewerkschaftsbund DGB und auch die Saarbrücker Bürgermeisterin Barbara Meyer-Gluche (Die Grünen) hält es für eine Fehlentscheidung

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.