Hengameh Yaghoobifarah: "Ministerium der Träume"

Hengameh Yaghoobifarah: "Ministerium der Träume"

Audio | 26.02.2021 | Dauer: 00:03:50 | SR 2 - Sally-Charell Delin

Themen

Taz-Autor*in Hengameh Yaghoobifarah definiert sich selbst weder als männlich noch als weiblich, sondern als nicht-binär. Der Debütroman von Hengameh Yaghoobifarah "Ministerium der Träume" ist gerade im Blumenbar Verlag erschienen. Und SR-Rezensentin Sally-Charell Delin ist von dem Roman vollkommen in den Bann gezogen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.