Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio SR 2 - Der Nachmittag

Von Montag bis Freitag bietet SR 2 KulturRadio zwischen 13.00 bis 17.30 Uhr ein breit gefächertes Programm aus Musik und Informationen - u. a. mit einer neuen Folge der Literatursendung „Fortsetzung folgt“, mit dem kulturellen Tipp des Tages - und freitags mit einem Wunschmusikstück.

Neueste Beiträge

Abspielen

Audio | SR 2 "Mit den Moralgeschichten hab ich's nicht so"

Am Wochenende feiert Marcel Luxingers zeitgeistige Polit-Satire "Michael Kohlhaas - Ein Mann für jede Krise" Premiere in der Alten Feuerwache. Staatstheater-Chefdramaturg Horst Busch erklärt im SR-Interview, dass die Inszenierung zwar in der Vergangenheit...

Abspielen

Audio | SR 2 Ian McEwan: "Die Kakerlake"

Welche Bücher bewegen uns? Welche aktuellen Romane machen uns nachdenklich? Welche Dialoge lassen uns laut lachen? Und warum sagen Klassiker manchmal mehr über die Welt von heute als ein Titel, der gerade erschienen ist? Diese und weitere Fragen beantwort...

Abspielen

Audio | SR 2 "Es geht meist um Image und Profit und nicht ...

Siemens steht für seine Lieferung einer Signalanlage für ein australisches Kohlekraftwerk schwer in der Kritik. Zu Recht, meint der Mannheimer Wirtschaftsethiker Prof. Berward Gesang im SR-Interview. Er schlägt für Wirtschaftsunternehmen eine Ethikkommiss...

Abspielen

Audio | SR 2 Carla Maliandi: "Das deutsche Zimmer"

Die argentinische Autorin Carla Maliandi (43) hat bislang hauptsächlich Theaterstücke geschrieben und inszeniert. Nun ist mit "Das deutsche Zimmer" ihr Debütroman auch in deutscher Übersetzung erschienen. Das Buch führt nach Heidelberg, in jene Stadt, in ...

Abspielen

Audio | SR 2 Stirbt das Bücherregal aus? Eindrücke von der...

In Köln läuft noch bis zum Sonntag, 19. Januar, die Internationale Möbelmesse. Bücherregale sucht man dort allerdings vergeblich, meint WDR-Reporter Martin Schütz. Auch die klassische "Fernseh-Ecke" verliere durch die digitale Vernetzung immer stärker an ...

Abspielen

Audio | SR 2 "Kein einziges Wort ist per se ein Unwort"

"Klimahysterie" ist das "Unwort des Jahres" 2019. Im SR-Interview begründet Jury-Mitglied Prof. Nina Janich von der TU Darmstadt, wie es zu dieser Entscheidung kam: Das Wort sei "diskreditierend", weil damit "ein medizinischer Ausdruck an ein sachliches T...

Abspielen

Audio | SR 2 Vom Schreiben leben? Ein selten erfüllter Tra...

Um vom Schreiben leben zu können, muss man sich auch heute noch den Anforderungen des Marktes anpassen. Ist das heute leichter als noch zu Zeiten von Franz Kafka, der tagsüber einem ganz normalen Brotberuf nachgehen musste? Zum "Tag der Poesie am Arbeitsp...

Abspielen

Audio | SR 2 Die 2. Postkarte aus London: Zu Gast im Lesek...

In ihrer zweiten Postkarte aus London berichtet die Schriftstellerin Judith Kuckart u. a. von einer Käsekuchen-Bäckerei um die Ecke, von Theodor Fontanes Erinnerungen an seinen London-Besuch und von einem weiblichen Lesekreis, der sich Patrick Süskinds be...

Abspielen

Audio | SR 2 "Die Klarinette ist für mich wie eine zweite ...

Mit acht Jahren hat sich die Belgierin Annelien van Wauwe schockverliebt - in die Klarinette, die sie seitdem täglich begleitet. Neben ihrem Beruf als Professorin in Antwerpen reist die 32-Jährige als Solistin durch die Welt und macht in dieser Woche Stat...

Abspielen

Audio | SR 2 Trend zu klimaneutralen Konzerten

In der Unterhaltungsbranche hat man sich schon seit längerem darum bemüht, Veranstaltungen wie etwa Popkonzerte möglichst klimaneutral durchzuführen. Doch wie sieht es im Bereich Klassik mit dem Klimaschutz aus? Seit kurzem versuchen auch in Freiburg und ...