Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio Lebenszeichen

LebensZeichen stellt (sich) Fragen des Lebens: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie gestalte ich mein Leben (auch in Krisen)? Was ist der Sinn? Samstags gegen 10.40 Uhr in der Sendung "En passant à la carte"

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Uns schickt der Himmel

Wieder sind es junge Menschen, die auf sich aufmerksam machen, weil sie sich nicht mit dem zufrieden geben wollen, was ist.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Das Gesetz des Geistes

Winfried Anslinger von der evangelischen Kirche spricht in seinem Lebenszeichen, was man gegen das schwache Fleisch tun kann.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Der Hamburger des Tages

Es war eine Radio-Sendung, die ihn im letzten Urlaub besonders gefesselt hat. So sehr, dass er jeden Tag wieder eingeschaltet hat.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Lebendige Steine

Um eine Kirche zu bauen, braucht man Steine. Das wichtigste Baumaterial aber sind "lebendige Steine", meint Mariette Becker-Schuh im SR 2-LebensZeichen vom 4. Mai 2019.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Mit Flügeln an den Füßen

"Lasst… eure Träume aufblühen und trefft Entscheidungen. Setzt etwas aufs Spiel, auch wenn ihr Fehler machen werdet." Mit diesen Worten wendet sich Papst Franziskus an die Jugend der Welt.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Essen und Trinken

Wenn Menschen gemeinsam essen und trinken, stillen sie nicht nur ihren Hunger und ihren Durst. Das Thema im LebensZeichen vom 13. April von Marianne Tusch.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Hochzeit in Irland

Wozu ist Kirche da? Um Menschen zu verbinden und Gemeinschaft zu fördern. Pfarrer Matthias Marx hat das anlässlich einer ganz besonderen Hochzeit erfahren.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Bedenke Mensch, wer du bist

Die Kirche St. Andrä in Graz zeigt die Installation "The hollow men - Die hohlen Männer" der Künstlerin Ivana Radovanovic aus Montenegro. Die Arbeit der Künstlerin unterstreicht in eindringlicher Weise die Botschaft der Fastenzeit.