Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio Lebenszeichen

LebensZeichen stellt (sich) Fragen des Lebens: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie gestalte ich mein Leben (auch in Krisen)? Was ist der Sinn? Samstags gegen 10.40 Uhr in der Sendung "En passant à la carte"

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Zeit zum Auftanken

Sommerzeit ist die Zeit zum Auftanken – egal, ob im Urlaub in der Ferne oder einfach nur in den freien Momenten, die man vor Ort draußen verbringen kann.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Immer Urlaub

Alt werden wollen alle, alt sein dagegen wohl die wenigsten. Ist diese Phase des Lebens nun ein Segen, weil man endlich Zeit hat, all das zu tun, was einem zuvor aus Zeitmangel nicht vergönnt war? Gedanken von Wolfgang Klein, ev. Kirche.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen LebensZeichen: Wandern

Sein Leben nicht mehr mit dem Zählen der Stunden zu verbringen, bedeutet, ewig zu leben. Wandern ist eine gute Möglichkeit, diese Erfahrung machen zu können.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Wem Gott Melodien schenkt

Als Sohn eines jüdischen Kantors geboren, ließ sich Jacques Offenbach mit 25 Jahren taufen und wurde katholisch. Es ist nur wenigen bekannt, dass er danach auch geistliche Musik geschrieben hat. Von Matthias Marx, kath. Kirche.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Ein besonderes Lächeln

Sommerzeit ist Zeit zum Draußensein: Für alle Menschen. Auch für Britt Goedeking. Warum die Pfarrerin im Sommer so gerne draußen ist, das erzählt sie im LebensZeichen vom 15. Juni.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Kirche findet Stadt. Die Nacht der Kirchen

Eigentum verpflichtet, meint Veronika Kabis. Mit ihren Räumen können die Kirchen einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in einer von Vielfalt geprägten Stadt leisten. Einblicke in Kirchenräume schafft die "Nacht der Kirchen" an Pfingstsonntag.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Heraus aus der Tyrannei der Dinge

Der Kampf der Frauen um Gleichberechtigung fragt auch nach dem dahinter liegenden Sinngrund. Es geht auch darum, aus der Tyrannei der Dinge herauszukommen und an dem, was ewig ist in der Zeit, teilzunehmen.

Abspielen

Podcast | Lebenszeichen Uns schickt der Himmel

Wieder sind es junge Menschen, die auf sich aufmerksam machen, weil sie sich nicht mit dem zufrieden geben wollen, was ist.