Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-Moderatoren sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch. Mittwochs von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio, alle 14 Tage im Wechsel mit LITERATUR IM GESPRÄCH – DAS MAGAZIN: Leseproben und Rezensionen von neuerschienenen belletristischen Büchern werden von kompetenten Kritikern vorgestellt, aber auch feuilletonistische Beiträge, etwa akustische "Ansichtskarten", die Autoren von ihren Reisen an die Hörer schicken, sind hier zu hören. Daneben kommen regionale Autoren mit ihren Werken zu Wort, auch Bücher über Themen aus der Region sind Thema. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Neueste Beiträge

Abspielen

Audio | SR 2 Léonora Miano zu "Zeit des Schattens"

Kolonialgeschichte wurde literarisch bislang meist aus einer Perspektive erzählt: der der Kolonialherren. Doch wie haben die Kolonisierten die Tragödie, die über den afrikanischen Kontinent hereinbrach, erlebt? Die afrikanische Autorin Léonora Miano hat s...

Abspielen

Audio | SR 2 "Bretonischer Nervenkitzel"

Unter dem Künstlernamen Jean-Luc Bannalec hat Jörg Bong seit 2012 neun Kriminalromane veröffentlicht, die alle in der Bretagne spielen. In ihrem Mittelpunkt steht der aus Paris ins bretonische Concarneau strafversetzte Kommissar Georges Dupin. Der bis vor...

Abspielen

Audio | SR 2 Roman Ehrlich: "Malé"

Alle Versuche, die Malediven vor dem steigenden Meeresspiegel zu retten, sind gescheitert, Pauschaltouristen haben sich neue Ziele gesucht, und der Großteil der Bevölkerung musste die Inseln verlassen... Roman Ehrlichs Roman "Malé" steht am 16. Dezember i...

Abspielen

Audio | SR 2 Jacques Poulin: "Volkswagen Blues"

Der Roman „Volkswagen Blues“ des Kanadiers Jacques Poulin ist bereits vor einer halben Ewigkeit, nämlich 1984 im Original erschienen. Nun liegt sein Road Movie, das die Reise eines ungleichen Paares durch Kanada und die Weiten der USA nacherzählt, auf Deu...

Abspielen

Audio | SR 2 Klass Huizing zu "Das Testament der Kühe"

Hendrik Hemsterhuis wächst in den 60er und 70er Jahren im deutsch-niederländischen Grenzgebiet auf. Der lang ersehnte Juniorchef eines Baustoffgroßhändlers wird ängstlich und fürsorglich behütet und im calvinistischen Stil erzogen. Sein Weg scheint vorgez...

Abspielen

Audio | SR 2 Meike Stein zu Clemens J. Setz: „Die Bienen u...

Was sind das für Menschen, die Plansprachen erfinden? Wer erlernt sie und warum? Diesen Fragen geht Clemens J. Setz in seinem neuen Buch "Die Bienen und das Unsichtbare" nach. In seinem Text verarbeitet er die Biografien von Spracherfindern, -lehrern und ...

Abspielen

Audio | SR 2 Marion Poschmann zu "Nimbus"

In ihrem neuen Gedichtband "Nimbus" hat Marion Poschmann ihre Dichtkunst weiter verfeinert – mit Gedichten über die globalen Verheerungen der Natur, über Phantasie-Reisen nach Sibirien und "Stadtschamanen". Ein Mitschnitt der Lesung vom 22. Oktober 2020 a...

Abspielen

Audio | SR 2 Jean-Paul Dubois: "Jeder von uns bewohnt die ...

Paul Hansen, der Sohn eines dänischen Pastors und einer Kinobesitzerin, verbringt seine Kindheit und Jugend in Toulouse, wo er zwischen zwei Sprachen und Welten aufwächst: der seiner avantgardistischen, atheistischen Mutter und der seines puritanischen Va...

Abspielen

Audio | SR 2 "…Nachdenken, warum das alles so ist"

Uschi Schmidt Lenhard bietet seit 13 Jahren Kurse für autobiografisches Schreiben an. Dabei geht es um Fragen wie "Wie kann man Nichtsprachliches in Sprache übersetzen?" oder "Was bedeutet es, wenn Empfindungen und Erinnerungen durch Wörter begrenzt werde...

Abspielen

Audio | SR 2 John von Düffel: "Der brennende See"

Hannah kehrt nach dem Tod ihres Vaters, eines Schriftstellers, in die Stadt ihrer Kindheit zurück. Als sie erste Schritte unternimmt, die Wohnung des Verstorbenen aufzulösen, findet sie das Foto einer Unbekannten... Der Schriftsteller John von Düffel hat ...