Foto zur Sendung Kontinent
SR 2 KulturRadio Kontinent

Die Sendereihe "Kontinent" greift jeden Dienstag von 19:15 - 20:00 Uhr aktuelle europäische Themen auf - vielschichtig, vielfältig und breitgefächert.

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

Kontinent

Podcast | Kontinent Einheit oder Spaltung? - Der Nordirland-Konflikt gestern und heute

Was in den vergangenen Monaten aus Belfast zu hören war, schürt die Sorge vor einem Wiederaufflammen des Nordirlandkonflikts. Schon vor gut 100 Jahren sollte der Anglo-Irische Vertrag die Kämpfe beenden. Er teilte die Insel, brachte jedoch keinen Frieden.

Kontinent

Podcast | Kontinent Kaunas - Europäische Kulturhauptstadt 2022

Die litauische Stadt Kaunas ist eine der Europäischen Kulturhauptstädte Europas 2022. Modern und europäisch will sich die zweitgrößte Stadt Litauens präsentieren, um so aus dem Schatten der Hauptstadt Vilnius herauszutreten.

Kontinent

Podcast | Kontinent Für Frankreich und Europa - Frankreich übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft

Am 1. Januar hat Frankreich die EU-Ratspräsidentschaft übernommen - gleichzeitig beginnt für Präsident Emmanuel Macron der Präsidentschaftswahlkampf. Wo werden die Akzente liegen?

Kontinent

Podcast | Kontinent Wenn die Klimakrise schon da ist - Griechenland setzt sich ehrgeizige Klimaziele

Was Klimawandel bedeutet, haben die Menschen auf der griechischen Insel Euböa in den vergangenen Jahren am eigenen Leib erfahren müssen - in Form von Hitzewellen, gewaltigen Waldbränden und Überschwemmungen.

Kontinent

Podcast | Kontinent Die Ketten sprengen - die Niederlande und ihre Sklavereigeschichte

Schwerpunktthema in Kontinent - das europäische Magazin war am 14. Dezember die Sklavereigeschichte der Niederlande. 250 Jahre lang hatten die Niederlande vom Sklavenhandel profitiert.

Kontinent

Podcast | Kontinent Die Pyrenäen - Ein Ski-, Natur- und Steuerparadies

Die Pyrenäen sind nicht einfach nur eine Bergkette, die Spanien von Frankreich trennt. Nein, sie sind ein Ort voller Kuriositäten. Und stehen im Mittelpunkt des SR 2-Europamagazins "Kontinent".

Kontinent

Podcast | Kontinent Die Wasserbauer - wie sich die Niederlande gegen den Klimawandel wappnen

Wenn das Wasser in den Ozeanen steigt, dann sind vor allem tiefliegende Küstengebiete bedroht. Und auf keine Region in Europa trifft das so sehr zu, wie auf die Niederlande. Ein Land, das zu einem Drittel unterhalb des Meeresspiegels liegt.

Kontinent

Podcast | Kontinent ARD Themenwoche: Stadt.Land.Wandel - wo ist die Zukunft zuhause?

Wie wollen wir leben, arbeiten, wohnen? Wie müssen sich die Lebensräume Stadt und Land wandeln, damit sie auch in Zukunft attraktiv bleiben? Mit diesen Fragen beschäftigte sich auch das SR 2-Magazin "Kontinent" am 9. November.

Kontinent

Podcast | Kontinent Schmelzende Landschaften – Das Sterben der Gletscher

Die Temperaturen lassen das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Erste Gletscher sind komplett verschwunden, viele haben deutlich an Volumen verloren. In der Schweiz dokumentieren Wissenschaftler die schnell voranschreitende Zerstörung.

Konstruktion des Künstlers Jaako Niemelä. Die Höhe von sechs Meter illustriert den Anstieg des Meeresspiegels, wenn das nördliche Eisschild Grönlands abschmelzen würde.

Podcast | Kontinent Natürlich nachhaltig! - Finnlands Klima-Kultur

Das Land im Norden Europas will bis 2035 klimaneutral sein – 15 Jahre früher als viele andere europäische Nachbarn. Dazu müssen alle ihren Beitrag leisten – auch Kunst, Kultur und Design.

Kontinent

Podcast | Kontinent Loyalität mit klaren Machtverhältnissen - Französischer Ex-Premier Philippe gründet neue Partei

Frankreich vor den Wahlen im Frühjahr und die Ausgangslage für Präsident Macron, der wiedergewählt werden will - das ist der Schwerpunkt im SR 2-Europamagazin. Ex-Premier Philippe will Macron unterstützen und hat dafür eine neue Partei gegründet.

Kontinent

Podcast | Kontinent Job und Freiheit verzweifelt gesucht - Türkische Jugend unter Druck

Viele junge Leute in der Türkei haben wirtschaftlich zu kämpfen. Im Alter zwischen 15 und 24 ist ein Viertel arbeitslos. Manche kämpfen auch mit den politischen Zwängen. Andere stehen voll hinter dem konservativen Kurs von Präsident Erdogan.

Kontinent

Podcast | Kontinent Umstrittener Amtsinhaber vor der Wiederwahl? - Vor den Parlamentswahlen in Tschechien

Andrej Babis, Milliardär und seit 2017 Chef einer von den Kommunisten tolerierten Minderheitsregierung, tritt wieder an. Und er hat gute Chancen, dass seine Partei zumindest stärkste politische Kraft bleibt – trotz diverser ungeklärter Affären.

Kontinent

Podcast | Kontinent Abschied von Merkel - wie schaut Europa auf die Bundestagswahl

16 Jahre lang stand Angela Merkel an der Spitze der Bundesregierung. Für viele Regierungschefs in Europa und der Welt war sie eine Konstante. Was macht Angela Merkel aus? Wie schaut man in Europa auf ihre Nachfolge und die künftige Bundesregierung?

Kontinent

Podcast | Kontinent Parlamentswahlen in Norwegen

Am 13. September wird in Norwegen ein neues Parlament gewählt. Die aktuelle Stimmung im Land sieht für das konservativ geführte Regierungsbündnis nicht gut aus. Eine Abwahl von Ministerpräsidentin Solberg scheint wahrscheinlich.

Kontinent

Podcast | Kontinent Weggesperrt und ruhiggestellt - Serbiens vergessene Kinder

Kinder mit schwerer Behinderung werden in serbischen Heimen mit Medikamenten ruhiggestellt Teilweise liegen sie in vergitterten Betten, ohne bewegt zu werden, auf mit Blut und Fäkalien verschmutzten Matratzen.

Kontinent

Podcast | Kontinent Zyperns Reize und Gereiztheiten - Urlaub zwischen Aphrodite und Erdogan

Für Besucher ist die Teilung Zyperns seit kurzem sinnlich noch erfahrbarer: Die ehemalige Tourismushochburg Varosha, direkt an der Pufferzone, ist erstmal seit der türkischen Invasion 1974 wieder zugänglich.

Kontinent

Podcast | Kontinent Europas wilder Westen mitten im Atlantik - Ein Besuch auf den Azoren

Die Azoren haben eine spektakuläre Natur mit Vulkankratern und Wasserfällen, eine Bevölkerung, für die das Auswandern nach Amerika fast schon Normalität ist und ein Drogenproblem, das das Leben auf der Hauptinsel überschattet.

Kontinent

Podcast | Kontinent Tabula Rasa in Belarus -  1 Jahr nach der ‚Wiederwahl‘ Lukaschenkos

Machthaber Lukaschenko hat immer gern damit kokettiert, der letzte Diktator Europas zu sein. Doch was im vergangenen Jahr in Belarus passiert ist, hat es so noch nie gegeben: einen mit aller Härte geführten Kampf gegen das eigene Volk.

Kontinent

Podcast | Kontinent Die Lotsin geht von Bord - Angela Merkels Abschied von Europa

16 Jahre lang war Angela Merkel Bundeskanzlerin - sie hat als Regierungschefin des größten EU-Staates die Geschicke in Europa maßgeblich mitbestimmt. Jetzt verabschiedet sie sich aus der Politik.

Kontinent

Podcast | Kontinent Große Erwartungen - welche Zukunft braucht Europa?

Wieviel Europa darf's denn sein? Beantworten soll das die Konferenz zur Zukunft Europas. Es ist ein einjähriger politischer Prozess, an dessen Ende deutlich werden soll, wie die Bürgerinnen und Bürger sich die EU wünschen.

Kontinent

Podcast | Kontinent Sommerurlaub in Europa - was geht wo?

Langsam aber sicher erwachen die typischen Urlaubsregionen aus dem Covid-Schlaf und rüsten sich für die Touristen, die hoffentlich wieder kommen. Viele Campingplätze sind schon ausgebucht, Ferienhäuser haben Hochkonjunktur.

Kontinent

Podcast | Kontinent Stabwechsel - Slowenien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Slowenien hat am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft von Portugal übernommen. 18 Monate lang verfolgen Deutschland, Portugal und Slowenien eine so genannte Triopräsidentschaft, für die sie auch gemeinsame Themen und Prioritäten festgelegt haben.

Kontinent

Podcast | Kontinent Man nennt mich den Gefängnismann - Diktatur-Verfolgte in Albanien fordern Gerechtigkeit

Die kommunistische Diktatur in Albanien und die Zeit seitdem sind heute Thema in Kontinent - das europäische Magazin.Zigtausende Menschen waren der Willkür ausgesetzt. Drohende Exekution, Folter und Zwangsarbeit waren Alltag.

Kontinent

Podcast | Kontinent Trauer statt großer Feier zum 100. Geburtstag - Die Royals nach dem Tod von Prinz Philip

In diesen Tagen wäre Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, 100 Jahre alt geworden. Elisabeth II. muss den Tod ihres Ehemanns verkraften, mit dem sie 73 Jahre lang verheiratet war. Wie steht es um die Zukunft der britischen Monarchie?

Kontinent

Podcast | Kontinent Polens Rechte in der Krise, Wahlen in Zypern

Seit sechs Jahren regiert die PiS in Polen förmlich durch. Sie hat tief in die Justiz des Landes eingegriffen. Außerdem blicken wir nach Zypern, wo am 30. Mai ein neues Parlament gewählt worden ist.

Der Siegerpokal der Fußball-Europameisterschaft

Podcast | Kontinent Der Ball rollt trotz Corona - Vor der Fußball-Europameisterschaft

Trotz Corona will der europäische Fußballverband das Turnier quer über den Kontinent austragen: in elf Stadien in zehn Staaten. Das Eröffnungsspiel findet in Rom im Olympiastadion statt, das Endspiel am 11. Juli im Wembley Stadion London.

Kontinent

Podcast | Kontinent 10 Jahre "spanischer Frühling" - was ist aus den Empörten geworden?

Was hat sich in Spanien in den letzten 10 Jahren getan? Was ist aus den "Empörten" geworden, die am 15 Mai 2011 in Madrid gegen soziale Ungerechtigkeit, Turbokapitalismus und das faktische Zwei-Parteien-System demonstriert haben?

Kontinent

Podcast | Kontinent Hunspach im Elsass – Im Lieblingsdorf der Franzosen

Die gut 600 Einwohner waren begeistert, als ihre Gemeinde letzten Sommer bei einer Fernsehsendung die Nase vorn hatte und nun den Titel Titel „village préféré des Francais“ tragen darf. Die Idylle im Dorf soll aber auch jetzt erhalten werden.

Napoleons Militärschule in Brienne-le-Chateau

Podcast | Kontinent Auf den Spuren des Empereurs - Zum 200. Todestag von Napoleon Bonaparte

Napoleon war Feldherr und Autokrat, der sich selbst zum Kaiser krönte und über eine Million Franzosen in den Tod schickte. Aber er war auch Reformer und hinterließ zum Beispiel mit der Einführung des Zivilrechts Spuren der Modernisierung weltweit.

Kontinent

Podcast | Kontinent Migrationshotspot Kanaren

In der Corona-Krise haben sich die kanarischen Inseln zu dem Migrations-Hotspot in Europa entwickelt. Im vergangenen Jahr kamen rund 23.000 Menschen in Booten auf der spanischen Inselgruppe an, in den ersten Wochen dieses Jahres waren es gut 2000.

Kontinent

Podcast | Kontinent Brexit means Brexit

Großbritannien gehört nicht mehr zur Europäischen Union. Seit drei Monaten ist der Brexit vollzogen und für viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen bedeutet das einschneidende Veränderungen. Dies- wie jenseits des Ärmelkanals.

Ein Denkmal zur Erinnerung an den von deutschen Kolonialtruppen begangenen Völkermord an den Herero und Nama im Zentrum der namibischen Hauptstadt Windhuk

Podcast | Kontinent Das Erbe des Kolonialismus – Wie Europa mit seiner Vergangenheit umgeht

Die Aufarbeitung des Kolonialismus ist in den europäischen Staaten sehr unterschiedlich weit gediehen. Der Abschied von der Verklärung des einstigen Glanzes, der in Wahrheit auf Massenmord und Diebstahl beruhte, fällt einigen Staaten noch immer schwer.

Kontinent

Podcast | Kontinent Ungewöhnliche Reiseideen aus Europa – Was man nach Corona alles erleben könnte

Die Reisebranche und ihre Kunden sind in der Coronakrise so langsam entnervt. Was auch heute möglich ist, ist das Träumen von besseren Zeiten, das Entdecken neuer Reiseideen und das Planen für die schönste Zeit des Jahres.

Kontinent

Podcast | Kontinent Parlamentswahlen in den Niederlanden

Die Niederlande wählen am 17. März ein neues Parlament. Trotz schwieriger Ausgangslage gilt es als recht wahrscheinlich, dass Mark Rutte sich eine vierte Amtszeit sichern kann. Eine Analyse vor der Wahl.

Junger Mann im Camp Lipa Ende Dezember 2020. Die EU ist für ihn nur ein Zeichen auf einer dünnen Plastikzeltwand.

Podcast | Kontinent Symbol des Versagens - Der Streit um das bosnische Flüchtlingscamp Lipa

Einen Tag vor Weihnachten wurden die Flüchtenden und Migranten im bosnischen Camp Lipa obdachlos. Ein Brand zerstörte fast alle - nicht wintertauglichen - Zelte. Nun stehen dort rund 20 beheizte Armeezelte, doch die Situation hat sich nicht entspannt.

Kontinent

Podcast | Kontinent Wir leben! - Ein Streifzug durch das jüdische Serbien

In Serbien begann im April 1941 der Nazi-Terror und die systematische Entrechtung und Ermordung der rund 16.000 Juden auf diesem Gebiet. Heute leben rund 3000 Jüdinnen und Juden in Serbien, die meisten in Belgrad.

Kontinent

Podcast | Kontinent Krise, König, Katalonien - sechs Jahre Korrespondent in Spanien

Auslandskorrepondent Marc Dugge zieht nach sechs Jahren eine kleine persönliche Bilanz über seine Zeit auf der iberischen Halbinsel. Der Schwerpunkt in "Kontinent dem europäischen Magazin" vom 16. Februar.

Kontinent

Podcast | Kontinent Kleines Land - viele Welten. Zusammenleben in Nordmazedonien

Das Zusammenleben der verschiedenen Ethnien in Nordmazedonien und die vielfältigen Probleme, die sich daraus ergeben, sind am 9. Februar das Schwerpunkt-Thema in "Kontinent - das europäische Magazin".

Hagia Sophia in Istanbul

Podcast | Kontinent Die Re-Islamisierung der Hagia Sophia - ein Weltkulturerbe als politischer Spielball

Knapp 1000 Jahre galt die Hagia Sophia als die prächtigste Kirche des christlichen Ostens. Auf Anordnung des türkischen Präsidenten Erdogan wird die Hagia Sophia seit dem 24. Juli 2020 wieder als Moschee genutzt.