Foto zur Sendung ZeitZeichen
SR 2 KulturRadio ZeitZeichen

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Von Montag bis Freitag ab 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Hongkong fällt an China zurück (1.7.1997)

99 Jahre war Hongkong britische Kronkolonie. 1997 fiel die Insel zurück an Festlandchina. Viele Einwohner Hongkongs, geprägt durch britisches Schulsystem, Rechtswesen und Administration, gewöhnt an Meinungs- und Pressefreiheit, hatten nun Angst.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Bundestag beschließt gleichgeschlechtliche Ehe (30.6.2017)

Am 30. Juni 2017 bringen die Abgeordneten die "Ehe für alle" auf den Weg. Der gesetzgeberische Kampf dafür hat fast ein Jahrzehnt gedauert. Eine historische Entscheidung, darin sind sie sich am Ende einig.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag der Bildhauerin Elisabet Ney (29.6.1907)

Die Künstlerin Elisabet Ney schuf Skulpturen von Justus Liebig, Arthur Schopenhauer, Giuseppe Garibaldi und anderen Persönlichkeiten ihrer Zeit – so erhöhte sie unerschrocken und geschickt ihren Marktwert als Künstlerin in einer Männerdomäne.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Malers Peter Paul Rubens (28.6.1577)

Pralle Sinnlichkeit und hochdramatisches Pathos machen seine Gemälde zu Musterbeispielen barocker Kunst. Nichts liebte Peter Paul Rubens als Maler mehr als den nackten weiblichen Körper.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Forschungsbericht belegt den Zusammenhang von Rauchen und Lungenkrebs (27.6.1957)

Wer raucht, der galt lange als gesund. Schließlich war der Tabak als Heilpflanze nach Europa gekommen. Heute weiß man, dass Rauchen schädlich ist. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Eine mächtige Tabak-Lobby bekämpfte jede wissenschaftliche Studie.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Lonesome George (24.6.2012)

Wie kaum ein anderes Tier stand der einsame Schildkrötenmann für die rücksichtslose Ausbeutung der Natur. Nur er hatte anscheinend das jahrhundertelange Gemetzel durch Seefahrer überlebt, die seine Artgenossen als Proviant mitnahmen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von Alan Turing (23.6.1912)

Mit Ideen für sogenannte "programmierbare Computer" und "künstliche Intelligenz" erregte Alan Turing in den 1930ern Aufmerksamkeit. Ihm gelang sogar die Entschlüsselung des ENIGMA-Codes, der als unknackbar galt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Puccinis "La Bohème" zum ersten Mal in Deutschland (22.6.1897)

"La Bohème" ist bis heute eine der weltweit am meisten aufgeführten Opern. Das ZeitZeichen spürt der Geschichte hinter der Geschichte von "La Bohème" nach und fragt nach dem Geheimnis der Wirksamkeit dieses ewigen Lieblingsstücks.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Bundestag verabschiedet Tierschutzgesetz (21.06.1972)

"Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen." So lautet der Grundsatz des Tierschutzgesetzes. Seit 2002 steht der Tierschutz sogar als Staatsziel im Grundgesetz. Doch helfen tut Tieren dies nicht unbedingt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag Kurt Schwitters, deutscher Dichter und Maler (20.6.1887)

Kurt Schwitters betätigte sich als Maler, Bildhauer, Typograph, Graphiker, Bühnenkünstler und Dichter. Er suchte Kontakt zu den Dadaisten, die ihn nicht wirklich willkommen hießen. Außerdem war er ein ziemlich professioneller Werbefachmann.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Einbruch ins Hauptquartier der US-Demokraten: Der Beginn von "Watergate" (17.6.1972)

Die Story vom Einbruch in das so genannte Watergate Gebäude landet im Juni 1972 ganz hinten in der Zeitung, weil die Meldung für langweilig gehalten wurde. Erst 1974 wird daraus der vielleicht größte Politskandal in der Geschichte der USA.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das Erasmusprogramm wird beschlossen (15.6.1987)

Am 15. Juni 1987 wurde das Erasmus-Programm auf Initiative der italienischen Erziehungswissenschaftlerin Sofia Corradi ins Leben gerufen. Seitdem haben Millionen junge Menschen das Programm genutzt und im Ausland Erfahrungen gesammelt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Eröffnung des Wiener Bestattungsmuseums (14.6.1967)

Das weltweit erste Bestattungsmuseum in Wien bietet eine Reise in die Totenwelt und gelegentlich auch ein Probeliegen im Sarg. Die mit schwarzem Humor präsentierten Exponate laden ein zum Nachdenken über die Vergänglichkeit.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von Paavo Nurmi (13.6.1897)

Paavo Nurmi war in den 1920er Jahren der Überflieger der Leichtathletik. Bei den Olympischen Sommerspielen gewann er insgesamt neun Gold- und drei Silbermedaillen. Er gilt auch als Mitbegründer des systematischen Intervalltrainings.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Rainer Werner Fassbinder (10.6.1982)

Rainer Werner Fassbinder interessierte sich früh für Kunst und Literatur. Er schmiss die Schule, nahm Schauspielunterricht, schrieb Stücke und begann zu inszenieren. "Effi Briest" und "Berlin Alexanderplatz" gehören zu seinen bekanntesten Arbeiten.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von Zar Peter dem Großen (9.6.1672)

Peter der Große hatte weitreichende Visionen. Seine Ideen holte er sich in Wien, London und Amsterdam. Mit seinem heftigen Vorgehen gegen die Traditionen brachte er die Menschen gegen sich auf. Doch Peters Antwort auf Widerstand war blutig und grausam.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des islamischen Propheten und Religionsstifters Mohammed (8.6.632)

Über keinen Propheten glaubt man so viel zu wissen wie über Mohammed. Und dennoch – auf dem schwierigen Grad zwischen historischer Rationalität und religiöser Verklärung – bleibt Mohammed eine schwer zu fassende Persönlichkeit.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Dichterin Mascha Kaléko (7.6.1907)

In ihren Versen verarbeitet Mascha Kaléko die Heimatsuche, die sie nach Israel und zurück nach Europa führt. "Zur Heimat erkor ich mir die Liebe" fasst sie die Odyssee ihres Lebens zusammen. Die Sehnsucht scheint am Ende unerfüllt geblieben zu sein.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Gründung des Reiches Afghanistan (im Jahr 1747)

1747 erobert Ahmad Shah Durrani das Gebirgsland am Hindukusch und schließt einen Pakt mit den zahlreichen heimischen Stammesverbänden: Sie sollen ihn als Oberhaupt anerkennen, dafür überlässt er ihnen im Stammesgebiet ihre lokale Macht.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des italienischen Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi (2.6.1882)

Italien vereinen! Die Fremdherrschaft abschütteln, Bourbonen und Österreicher endlich rauswerfen – das wollen im 19. Jahrhundert viele. Giuseppe Garibaldi hat der italienischen Einigung im Jahr 1861 den Boden bereitet.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von Konstantin Wecker (01.06.1947)

Konstantin Wecker hat über 600 Lieder, Musicals und Filmmusiken geschrieben. In den 70er Jahren lässt er es filmisch krachen in "unterm Dirndl wird gejodelt" und betäubt sich mit Kokain. Doch er bleibt immer produktiv und gewinnt zahlreiche Preise.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das Ende des Zweiten Burenkrieges in Südafrika (31.5.1902)

Der Zweite Burenkrieg war ein Konflikt zwischen Großbritannien und den beiden Burenrepubliken Oranje-Freistaat und Transvaal. Die Ursache war das Streben Großbritanniens nach den Bodenschätzen, die 1886 in Transvaal gefunden wurden.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Luftfahrtpionierin Elly Beinhorn (30.5.1907)

Anfang 1931 brach Elly Beinhorn mit einem stoffbespannten Klemm-Leichtflugzeug alleine nach Afrika auf. Bei ihrer Rückkehr in Berlin wurde sie gefeiert wie ein Weltstar. Denn das Fliegen war zu diesem Zeitpunkt eine exklusiv männliche Domäne.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Anschlag auf Reinhard Heydrich (27.5.1942)

Seine Eltern hätten ihn gern in den musikalischen Fußstapfen des Vaters gesehen. Doch der Nachwelt blieb Reinhard Heydrich als kaltherziger Organisator der Judenvernichtung unter den Nazis in Erinnerung.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Premiere des ersten Star Wars-Films (25.5.1977)

Am 25. Mai 1977 feierte George Lucas‘ erster Star Wars-Film Premiere. "A new hope" (Episode IV) war der Auftakt zu insgesamt neun Filmen. Die Weltraum-Saga gehört heute zu den weltweit bekanntesten Marken und ist ein Milliardengeschäft.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen "Singe, wem Gesang gegeben“ - Ludwig Uhland notiert die berühmte Zeile (24.5.1812)

Die Zeile "Singe, wem Gesang gegeben“ hat sich der schwäbische Dichter Ludwig Uhland ausgedacht und am 24. Mai 1812 in seinem Tagebuch notiert. Er gehörte zu den Dichtern der Romantik, die gegen die festen Formen der Klassik anschrieben.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Kunstdünger wird zum Patent angemeldet (23.5.1842)

John Bennet Lawes sorgte für die Lösung eines großen Problems: Genügend Nahrung zu haben für eine rasant wachsende Bevölkerung. Denn ohne sein Superphosphat als Kunstdünger wäre die Ernährung einer wachsenden Bevölkerung nicht möglich gewesen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Gestalters Dieter Rams (20.5.1932)

Nach dem Studium der Architektur nahm Dieter Rams eine Stelle beim Elektrohersteller Braun an. Dort blieb er über 40 Jahre und entwarf so ziemlich alles für den Haushalt, was einen Stecker hat. Seine Arbeit inspirierte auch den Chefdesigner von Apple.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Schriftstellers und Übersetzers Hans Wollschläger (19.5.2007)

Hans Wollschläger hat mit der Musik angefangen und nach und nach so viele Felder beackert, dass es schwer fällt, sie in einem Satz zu benennen. Er trat als Schriftsteller hervor, auch als Übersetzer, als Religionskritiker und Literaturhistoriker.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Sängers Dietrich Fischer-Dieskau (18.5.2012)

Berühmt geworden ist Dietrich Fischer-Dieskau mit einer Nischenkultur, dem Liedgesang. Mit seiner Textverständlichkeit und seinem Nuancenreichtum setzte er Maßstäbe.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Beschluss zur Räumung der Höhlenstadt Matera (17.5.1952)

Die Menschen in Matera lebten bis Mitte des 20. Jahrhunderts in Höhlen, zusammen mit ihrem Vieh. Als der Schriftsteller Carlo Levi 1944 in einem seiner Romane die Zustände in Matera drastisch beschrieb, wurden die Behörden aufmerksam.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag der Theaterleiterin Louise Dumont (16.5.1932)

Louise Dumont wollte ein Theater durchsetzen, das von den Ideen der Reformbewegungen geprägt war. Ihre Devise: Die Zuschauer müssten "wie in einer Hypnose umgeschaffen werden".

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Malariaforschers Ronald Ross (13.5.1857)

Der britische Militärarzt Ronald Ross entdeckte vor 125 Jahren, dass spezielle Stechmücken den Malariaerreger auf den Menschen übertragen. Die Malaria gehört bis heute zu den gefährlichsten Krankheiten, denn einen Impfstoff gibt es noch nicht.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Schauspielerin Katharine Hepburn (12.5.1907)

Viermal hat Katharine Hepburn den Oscar gewonnen - die weltweit wichtigste Schauspielauszeichnung. Zum "Mythos Hepburn" trägt auch bei, dass sie wenig auf die Erwartungen ihrer Zeit gab: Sie trug Hosen und hielt ihr Privatleben unter Verschluss.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Kongress der Spurenleser beginnt in Köln (11.5.2017)

2017 hatten Kölner Archäologen die Idee, die prähistorischen Fußspuren, die in manchen Höhlen erhalten geblieben sind, von den besten Spurenlesern der Erde untersuchen zu lassen: den Angehörigen indigener Völker aus Afrika, Australien und der Polarregion.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Komponisten Jean-Marie Leclair (10.5.1697)

Jean-Marie Leclair begann seine berufliche Laufbahn als Tänzer. Daneben ließ er sich zu einem der glänzendsten Virtuosen auf der Geige ausbilden. Er spielte im Orchester von König Ludwig XV., war aber wohl ein eigensinniger Zeitgenosse.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Beginn der Zentralasien-Expedition von Sven Hedin (9.5.1927)

Am 9. Mai 1927 startet Sven Hedin seine letzte große Expedition. Im Auftrag der Lufthansa soll er herausfinden, ob eine Überquerung der Wüste Gobi für die Flugverbindung zwischen Deutschland und China möglich ist.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Maria Montessori (6.5.1952)

Maria Montessori setzte sich für die Rechte von Frauen ein, für die Bildung von Armen und für die Förderung geistig beeinträchtigter Kinder. "Hilf mir, es selbst zu tun!" ist der Kernsatz ihrer Erziehung zur Selbständigkeit.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Habsburger Kaisers Leopold II. (5.5.1747)

Mit seiner Idee einer aufgeklärten Herrschaft machte Leopold das Großherzogtum Toskana zu einem Musterstaat. 1791 versuchte er seine Toskana-Politik auch auf das Habsburgerreich zu übertragen, jedoch mit mäßigem Erfolg.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Verlegers Friedrich Arnold Brockhaus (4.5.1772)

Der Name Brockhaus stand einst für Lexika wie Tempo für Papiertaschentücher. 30 Buchbände, schwer wie Ziegelsteine, Ledereinband, Goldschnitt. Darin: alles Wissen von A bis Z – mehr Bildungsbürgertum zum Anfassen ging nicht. Bis das Internet kam.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag der Sängerin Dalida (3.5.1987)

"Am Tag, als der Regen kam" war einer ihrer größten Erfolge: Dalida, eigentlich Iolanda Christina Gigliotti, war ein Weltstar. Sie sang auf Französisch, Arabisch, Italienisch und Deutsch. Doch mit dem Erfolg kam auch das Drama.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des deutschen Dichters Novalis (2.5.1772)

Verse schmieden konnte Novalis nur in "Nebenstunden". Im Vordergrund stand sein Brotberuf als Bergwerksassessor und Amtshauptmann. Seine "blaue Blume" machte ihn berühmt. Der Frühromantiker gilt als ein Wegbereiter der modernen Lyrik.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Erfinders Roland Moreno (29.4.2012)

Die Menschenmassen, die täglich mit kontaktlosen Nahverkehrskarten im Raum Paris unterwegs sind, kennen den Namen Moreno meist ebenso wenig wie SIM- oder Kreditkarten-Nutzer in aller Welt. Doch der Franzose gilt als einer der Erfinder der Chipkarte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Hinrichtung des Grafen Struensee (28.4.1772)

1768 begleitete der Armenarzt Struensee den psychisch kranken dänischen König Christian VII. Als der ihm eine Generalvollmacht übertrug, erließ Struensee über 600 Dekrete. Eigentlich hatte er es nur gut gemeint, machte sich dadurch aber viele Feinde.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das Misstrauensvotum gegen Bundeskanzler Willy Brandt (27.4.1972)

1972 will die CDU/CSU Brandt mit einem Misstrauensvotum stürzen. Ihre Kritik: Er setze mit seiner Ostpolitik die Wiedervereinigung Deutschlands aufs Spiel. Neuer Bundeskanzler soll Rainer Barzel von der CDU werden, doch am Ende fehlen ihm zwei Stimmen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des deutschen Scharfrichters Johann Reichhart (26.04.1972)

Sein Leben war der Tod, denn Johann Reichhart stammte aus einer bayerischen Scharfrichter-Familie. Mit Beginn der NS-Zeit brachen für ihn reiche Zeiten an. Er perfektionierte ein System der Schnellhinrichtung und töte u. a. auch Hans und Sophie Scholl.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Eisenbahnpioniers Max Maria von Weber (25.4.1822)

Max Maria von Weber war für die Entwicklung des Eisenbahnwesens von entscheidender Bedeutung. Auf ihn zurückzuführen sind zum Beispiel Fahrtenschreiber und Geschwindigkeitsmesser für Lokomotiven, die Schienenbiegemaschine und überdachte Führerstände.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Jazzmusikers Charles Mingus (22.4.1922)

Als Bassist spielte Charles Mingus mit einigen der bedeutendsten Jazz-Musikern: Miles Davis, Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Bill Evans. Seine Karriere war durch ein stetes Auf und Ab geprägt – cholerisch und kreativ wie er war.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Petrus Abaelardus, unglücklicher Liebhaber der schönen Heloise (21.4.1142)

Als Peter Abälard, der größte Pariser Professor des 12. Jahrhunderts, auf die vierzig zuging, wollte er als größter Liebhaber in die Geschichte eingehen. Er begehrte die schöne Heloise, hatte aber nicht mit der Rachelust ihres Onkels gerechnet.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen DIe Landung von Apollo 16 (20.4.1972)

Am 20. April 1972 landeten die Astronauten John Young und Charles Duke im Hochland des Mondes. Von ihrer Reise brachten sie einen Schatz für die Wissenschaft mit: 90 Kilogramm Mondgestein.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von Frank Elstner (19.4.1942)

In den 1960er und 1970er Jahren hat Frank Elstner das Programm von Radio Luxemburg maßgeblich geprägt. Der Moderator und Entwickler von Fernsehshows erfand 1981 auch "Wetten, dass...?". 2019 machte er seine Parkinsonerkrankung öffentlich.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Kollision der Titanic mit einem Eisberg (14.4.1912)

Die RMS Titanic galt als Inbegriff von Pracht und technischem Fortschritt. Reisekomfort und Sicherheit sollten neue Maßstäbe setzen. Am 10. April 1912 startete sie in Southampton ihre Jungfernfahrt. Doch ihren Zielhafen New York erreichte sie nie.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Uraufführung von Händels "Messias" (13.4.1742)

Georg Friedrich Händel komponierte das Oratorium im Jahr 1741. Die Uraufführung am 13. April 1742 in Dublin wurde ein bahnbrechender Erfolg. "Der Messias" gilt heute als eines der bekanntesten und wichtigsten Chorwerke überhaupt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das Göttinger Manifest gegen die deutsche Atombewaffnung (12.4.1957)

Konrad Adenauers Idee der atomaren Wiederbewaffnung löste 1957 eine politische Krise aus. 18 renommierte Wissenschaftler verkündeten, dass keiner von ihnen bereit sei, sich an der Herstellung von Atomwaffen in irgendeiner Weise zu beteiligen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Bühnenbildners Caspar Neher (11.4.1897)

Caspar Neher und Berthold Brecht revolutionierten das Theater. Brecht schätzte Nehers Entwürfe, weil sie dabei behilflich waren, das Stück besser zu verstehen. Und Neher versuchte die Gemüter zu beruhigen, wenn Brecht bei Proben für Kräche sorgte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des römischen Kaisers Caracalla (8.4.0217)

"Caracalla talaris" war der Name eines gallischen Kapuzenpullis. Weil der Kaiser diesen überlangen antiken Hoodie so gern trug, nannte man ihn "Caracalla". Den eigenen Bruder hatte er umgebracht, um zum Alleinherrscher zu werden.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Orientalistin Annemarie Schimmel (7.4.1922)

Als die Zahl weiblicher Professorinnen an europäischen Universitäten noch rar war, lehrte Annemarie Schimmel als Christin an der islamtheologischen Fakultät Ankara. Ihre zwiespältigen Äußerungen zur Todesfatwa gegen Salman Rushdie schädigten ihren Ruf.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Heinrich Lübke (6.4.1972)

Lübkes politische Taten sind weniger in Erinnerung geblieben als seine manchmal unbeholfenen Reden. Seine fortschreitende Demenz und die Vorwürfe, er sei KZ-Baumeister gewesen, waren 1969 ausschlaggebend für seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Entdeckung der Osterinsel am Ostersonntag (5.4.1722)

Die überproportionalen Steinköpfe sind das Wahrzeichen der im Südostpazifik gelegenen Vulkaninsel. Am Ostersonntag, 5. April 1722, wurde sie von dem Niederländer Jakob Roggeveen entdeckt. Er gab ihr den Namen Paasch Eyland (Osterinsel).

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das erste ZeitZeichen wird ausgestrahlt (4.4.1972)

Am 4. April 1972 wurde das erste ZeitZeichen beim WDR ausgestrahlt. Die erste Sendung hatte drei Themen. Erst später wurde die noch heute übliche Praxis eingeführt, nur ein Thema zu behandeln. Das ZeitZeichen am 4. April ist die 18.250. Sendung.