Foto zur Sendung ZeitZeichen
SR 2 KulturRadio ZeitZeichen

Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Von Montag bis Freitag ab 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von William Frederick Cody, genannt "Buffalo Bill" (26.2.1846)

William Frederick Cody war ein berühmter Bisonjäger und einer der Erfinder des Showgeschäfts. Mit seiner "Buffalo Bill's Wild West Show", in der Indianer Postkutschen überfielen und Bisons durch die Manege jagten, prägte er das Bild vom "Wilden Westen".

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Georgien wird Sowjetrepublik (25.2.1921)

Seine Lage machte Georgien seit jeher attraktiv für größere Mächte. Bereits in der Antike eroberten es nacheinander Römer, Perser und Araber. Nach dem Einmarsch der Roten Armee wurde Georgien am 25. Februar 1921 Sowjetrepublik.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Uraufführung des dramatischen Gedichts "Peer Gynt" von Henrik Ibsen (24.2.1876)

Die Inszenierung von Ibsens dramatischem Gedicht über den Bauernsohn Peer Gynt, der mit Lügengeschichten versucht der Realität zu entfliehen, stellt Regie und Ausstattung auch knapp 150 Jahre nach der Erstaufführung noch vor große Herausforderungen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag Caroline von Humboldt, Ehefrau des Gelehrten Wilhelm von Humboldt (23.2.1766)

Das Ehepaar Humboldt führte ein Leben, das in damaliger Zeit noch völlig unmöglich schien: Beide gingen ihren Interessen nach und führten über Jahre hinweg eine Fernbeziehung.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Einführung der Feinstaubplakette wird beschlossen (22.2.2006)

Von 2007 bis 2015 sollen jährlich 45.000 Menschen infolge der Feinstaubbelastung vorzeitig verstorben sein. Dafür verantwortlich ist u. a. das wachsende Verkehrsaufkommen. Deshalb wurde am 22. Februar 2006 die Einführung der Feinstaubplakette beschlossen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des österreichischen Physikers und Philosophen Ernst Mach (19.2.1916)

Ernst Mach war der Erste, dem es gelang, Projektile im Flug zu fotografieren und den Überschallkegel sichtbar zu machen. Nach ihm ist die Einheit der Schallgeschwindigkeit benannt. Mit Mach 1 ist ein Flugzeug so schnell wie der Schall.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Theologen Martin Luther (18.2.1546)

Im Oktober 1517 klebt der Theologe Martin Luther 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg, gegen die Missstände der Institution, in der er selbst als Mönch arbeitete. Martin Luther will reformieren, nicht rebellieren.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Jazzmusikers und Geigers Schnuckenack Reinhardt (17.2.1921)

1967 gründete Franz Reinhardt das Schnuckenack-Reinhardt-Quintett, dessen Besetzung ein exaktes Abbild des Jazz-Ensemble Hot Club de France seines Vetters Django Reinhardt darstellte und zum Muster zahlreicher weiterer Sinto-Jazz-Gruppen wurde.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Afrikaforschers Heinrich Barth (16.2.1821)

Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte Heinrich Barth zu den wenigen Forschern, die sich für die Kultur und Geschichte der nord- und westafrikanischen Völker interessierten. Für ihn waren es nicht unzivilisierte, zu missionierende und kolonisierende "Wilde".

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Karnevalisten und Sängers Jupp Schmitz (15.2.1901)

Geboren wurde Jupp Schmitz am 15. Februar 1901. Mit Liedern wie "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" und "Wer soll das bezahlen?" erlangte er Bekanntheit. Sein 120. Geburtstag fällt im Jahr 2021 auf den Rosenmontag - und das ausgerechnet in Coronazeiten.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Sängers und Entertainers Peter Alexander (12.2.2011)

Peter Alexander versprühte mit seinen Filmkomödien Unbeschwertheit, Charme und Humor. Fast immer sang und tanzte er. Seine Shows, Filmkomödien und Langspiel-Schallplatten wurden mit Bambis, Goldenen Kameras und anderen Auszeichnungen gerühmt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Nachweis von Gravitationswellen bestätigt Einsteins Relativitätstheorie (11.2.2016)

Albert Einstein beschreibt in seiner "Allgemeinen Relativitätstheorie" Krümmungen von Raum und Zeit. Er dachte, dass sie viel zu klein wären, um sie jemals messen zu können. Doch 100 Jahre später gelingt es den Forschern des LIGO-Projekts.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Das Land Berlin erkennt die Zeugen Jehovas als Körperschaft des öffentlichen Rechts an (10.2.2006)

Nach einem mehrjährigen Rechtsstreit muss das Land Berlin im Jahr 2006 die Zeugen Jehovas als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkennen. Berlin war das erste Bundesland, in dem die Religionsgemeinschaft diesen Status erfolgreich erstritten hatte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski (9.2.1881)

Fjodor Dostojewski zählt zu den bedeutendsten russischen Schriftstellern. Berühmt wurde er vor allem mit seinen Werken "Schuld und Sühne" und "Die Brüder Karamasov". Sein Name gehört zu den meistgenannten der Weltliteratur.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Malerin Paula Modersohn-Becker (8.2.1876)

1897 kommt Paula Becker in die Künstlerkolonie Worpswede und ist tief beeindruckt von der Landschaft, dem Zauber des Ortes, der Künstlergemeinschaft. Otto Modersohn wird einer ihrer Lehrer, erkennt ihr großes Talent und fördert sie.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Zentrumspolitikers Hermann von Mallinckrodt (5.2.1821)

Hermann von Mallinckrodt war Katholik aus Überzeugung. Doch als Katholik blieben ihm höchste Ämter verwehrt. Deshalb trieb er den politischen Katholizismus voran und begründete einen jener Diskussionszirkel, aus denen die Zentrumspartei hervorging.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Fürsten von Pückler-Muskau (4.2.1871)

Hermann von Pückler-Muskau war Gartenarchitekt und Landschaftskünstler. Er gestaltete den 820 Hektar großen Muskauer Park, der heute zum Weltkulturerbe zählt. Internationale Bekanntheit erlangte er auch als Reiseschriftsteller.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Automobilkonstrukteurs August Horch (3.2.1951)

Im April 1910 gründete Horch die August Horch Automobilwerke GmbH Zwickau, die er nach einem Rechtsstreit mit seinem vorherigen Unternehmen umbenennen musste. Er entschied sich für "Audi", die lateinische Übersetzung seines Familiennamens.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Pedro de Mendoza gründet Buenos Aires (2.2.1536)

Im Jahr 1536 gründete Pedro de Mendoza am Ufer des Rio de la Plata die Stadt Buenos Aires. Geplagt von Krankheiten und Hungersnot, musste er den Ort wenige Jahre später wieder aufgeben. Erst 1580 wurde die Stadt von Juan de Garay wiedergegründet.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen In Chile ergeht ein Regierungsbeschluss gegen die Sekte "Colonia Dignidad" (1.2.1991)

1961 floh Paul Schäfer vor der Deutschen Justiz, die gegen ihn wegen Missbrauchs Minderjähriger ermittelte, nach Chile. Dort gründete er die Sekte "Colonia Dignidad". Obwohl er seine Kolonie streng abschirmte, drangen grausame Berichte nach außen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Architekten Julius Posener (29.1.1996)

Aus bürgerlich-jüdischem Haus stammend, wächst Julius Posener in einer Villa in Berlin-Lichterfelde auf. Nach seinem Architekturstudium arbeitet er bei Erich Mendelssohn. 1933 flieht er vor den Nazis. Später meldet er sich freiwillig zur britischen Armee.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des britischen Seefahrers Sir Francis Drake (28.1.1596)

Francis Drake hatte auf See große Erfolge gegen die übermächtigen Spanier errungen. Als Kaperfahrer mit königlicher Lizenz, als Freibeuter, hatte er unendliche Reichtümer angehäuft. Doch seine letzte Reise entpuppt sich als einzige Schlappe.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Gründung der Stefan-Morsch-Stiftung (27.1.1986)

1984 erkrankte der 16-jährige Stefan-Morsch aus Rheinland-Pfalz an Leukämie. Seine Eltern gründeten 1986 die nach ihm benannte Stiftung mit dem Ziel, eine Stammzellenspenderdatei aufzubauen, um anderen bei ihrem Kampf gegen die Krankheit zu helfen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Ingenieurs Nikolaus August Otto (26.1.1891)

Die Geschichte des Automobils wäre ohne Nikolaus August Otto kaum denkbar gewesen. Seine Motoren waren die Basis für Tüftler wie Gottlieb Daimler oder Carl Benz. Die Bezeichnung "Ottomotor" geht auf ihn, den Erfinder des Viertaktverfahrens, zurück.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen In Uganda kommt Idi Amin nach einem Putsch an die Macht (25.1.1971)

Als der ugandische Premierminister außer Landes ist, reißt Idi Amin am 25. Januar 1971 die Macht an sich. Seine Brutalität wird bald in der ganzen Welt berüchtigt sein.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Gründung der École Militaire in Paris (22.1.1751)

Die Gründung der École Militaire wurde von der Marquise de Pompadour, der Mätresse König Ludwigs XV., mitinitiiert. Heute gilt sie als eine der besten Militärakademien der Welt. Der berühmteste Offiziersschüler der École Militaire war Napoléon Bonaparte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des amerikanischen Erfinders Elisha Gray (21.1.1901)

Das Alexander Graham Bell ihm im Wettlauf um die Erfindung des Telefons zuvor kam, hat Elisha Gray nie verwunden. Besonders, weil sein Patentantrag mehr technische Details enthielt und die Entwicklung des erforderlichen Mikrofons auf ihn zurückging.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des amerikanischen Filmregisseurs David Lynch (20.1.1946)

Bekannt wurde David Lynch vor allem durch seine Filme, die sich den Genres surrealistischer Film, Thriller und Horror zuordnen lassen. In seinen Werken kommt immer wieder der Schrecken hoch – über das Leben, über das menschliche Wesen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der amerikanischen Schriftstellerin Patricia Highsmith (19.1.1921)

Patricia Highsmith wächst ohne leiblichen Vater auf, wird zeitweilig zu den Großeltern abgeschoben und hat Zeit ihres Lebens eine Hass-Liebe zur Mutter. Schon früh interessiert sie sich für die Verirrungen und Verletzungen der menschlichen Psyche.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Kaiserproklamation von Wilhelm I. in Versailles (18.1.1871)

Am 18. Januar 1871 wird Wilhelm der I. im Spiegelsaal von Versailles zum Deutschen Kaiser proklamiert. Für die Franzosen, die im Deutsch-Französischen Krieg verheerende Niederlagen erlitten hatten, eine Demütigung sondergleichen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Schauspielerin Maria Schell (15.1.1926)

Mit Melodramen wie "Dr. Holl" oder "Der träumende Mund" eroberte Maria Schell die Herzen des deutschen Nachkriegspublikums. Auch international feierte sie große Erfolge, drehte mit Yul Brynner, Gary Cooper und Glenn Ford.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Laokoon-Gruppe wird in Rom gefunden (14.1.1506)

Im Jahr 1506 fand Felice de Fredis in seinem Weinberg, der direkt oberhalb des Kolosseums von Rom lag, eine Skulptur, die drei nackte Männer beim Kampf gegen Schlangen zeigte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des irischen Schriftstellers James Joyce (13.1.1941)

James Joyce gilt als einer der wichtigsten Vertreter der literarischen Moderne. Seine Werke "Dubliner", ein Zyklus von 15 Kurzgeschichten, und die Romane "Finnegans Wake" und "Ulysses" verhalfen ihm zu großer Bekanntheit.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz (12.1.1751)

Jakob Michael Reinhold Lenz war ein Schriftsteller der Epoche des Sturm und Drangs. Mit 21 Jahren schrieb er sein Drama "Der Hofmeister", mit 24 "Die Soldaten".

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Start der Serie "Daktari" im US-Fernsehen (11.1.1966)

Die Serie "Daktari" spielte in Afrika, erzählte Geschichten von Dr. Marsh Tracy und seiner Tochter Paula, die sich um die Rettung von Wildtieren kümmerten. Mit dabei die immer gut gelaunte Affendame Judy und der schielende Löwe Clarence.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Pfadfinder-Gründers Robert Baden-Powell (8.1.1941)

Als Kind durchstreifte Robert Baden-Powell den Londoner Hyde Park, verfolgte Spuren von Tieren, erforschte Bäume und Pflanzen. Mit 51 Jahren gründete er eine Jugendpfadfinder-Truppe mit dem Ziel, Jugendlichen Natur- und Nächstenliebe nahezubringen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des österreichischen Naturforschers Heinrich Harrer (7.1.2006)

Heinrich Harrer war einer der Erstbesteiger der Eiger-Nordwand. Sein Roman "Sieben Jahre in Tibet" wurde 1997 verfilmt. Die Hauptrolle übernahm der Hollywood-Star Brad Pitt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Kunstsammlerin und Mäzenin Henriette Hertz (6.1.1846)

Bekannt wurde Henriette Hertz vor allem durch die Gründung der ersten kunstgeschichtlichen Fachbibliothek in Rom, der Bibliotheca Hertziana, mit der sie die Forschung zur römischen Kunstgeschichte, speziell der Renaissance vorantreiben wollte.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt (5.1.1921)

Zwei Theaterstücke machten Friedrich Dürrenmatt berühmt: Die Tragikomödie "Der Besuch der alten Dame" und die Parabel "Die Physiker". Sich selbst sah er als einen "Moralisten aus Nihilismus".

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Philosophen Moses Mendelssohn (4.1.1786)

Mit 14 Jahren folgt Moses Mendelssohn seinem Talmudlehrer nach Berlin. Dort entwickelt sich der Autodidakt zu einem der führenden Intellektuellen im 18. Jahrhundert.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Satiriker Adam Smith erfindet den Kapitalismus (1770)

Adam Smith lieferte in seinem Buch "Der Wohlstand der Nationen" die philosophischen und ideologischen Grundlagen für das Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, das bis heute die Welt prägt und dominiert.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Dramatikers Heiner Müller (30.12.1995)

Heiner Müller gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In seinen Stücken erzählte er von den Brüchen und Widersprüchen in der DDR und den Hoffnungen auf eine bessere Zukunft.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag der Fürstin Pauline zur Lippe (29.12.1820)

Um 1800 verschwinden viele Kleinstaaten von der Bildfläche. Doch Fürstin Pauline zu Lippe gelingt es, die Souveränität ihres Fürstentums zu bewahren. Anfang 30 übernimmt sie die Regierungsgeschäfte. Sie lässt Straßen bauen und reformiert das Sozialwesen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Sängers und Jodlers Franzl Lang (28.12.1930)

Franzl Lang feierte als Sänger und Jodler große Erfolge. Er trat in Heimatfilmen auf, übernahm dort Nebenrollen. Mit dem Kufsteinlied feierte er im Jahr 1968 seinen größten Erfolg.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die erste Weihnachtsringsendung wird im Rundfunk ausgestrahlt (24.12.1940)

Im Jahr 1940 wurde die erste Weihnachtsringsendung ausgestrahlt. Mit einer Mischung aus Kriegspropaganda, NS-Ideologie und weihnachtlichem Brauchtum sollte das Gefühl des gemeinsamen Erlebens der Feiertage ohne Rührseligkeit vermitteln werden.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Uraufführung des Bühnenstücks "Reigen" von Arthur Schnitzler (23.12.1920)

In seinem Bühnenstück "Reigen" porträtiert Arthur Schnitzler Paare vor und nach einem sexuellen Abenteuer. Er zeigt die Liebe als Ware und die Austauschbarkeit der Partner. Die Uraufführung löste einen der größten Theaterskandale des 20. Jahrhunderts aus.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Wilhelm Conrad Röntgen macht die erste Aufnahme einer Hand (22.12.1895)

Die von Wilhelm Conrad Röntgen durch Zufall entdeckten X-Strahlen waren eine Sensation. Damit gelang ihm am 22. Dezember 1895 die erste Aufnahme von Hand- und Fingerknochen unter der Haut.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Im Jahr 1540 herrscht eine große Dürre in Mitteleuropa

Im Jahr 1540 fiel in Mitteleuropa über elf Monate hinweg kaum Regen. Darauf deuten mehr als 300 historische Quellen hin. Rhein, Elbe und andere große Flüsse führten kaum noch Wasser.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Sopranistin Rita Streich (18.12.1920)

Rita Streich wurde als "Wiener Nachtigall" bezeichnet. Der Beiname reduzierte sie häufig auf ihren leichten, mühelos-klaren Koloratursopran. Dabei ruhte ihr internationaler Erfolg nicht nur auf heiteren Rollen in Mozart-Opern.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Tag der Taufe des Komponisten Ludwig van Beethoven (17.12.1770)

Ludwig van Beethoven kommt 1770 in einer Dachkammer im Bonner Zentrum zur Welt. Sein Geburtstag wurde nicht genau dokumentiert, doch der Termin seiner Taufe ist bekannt: 17. Dezember 1770.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Schriftstellerin Jane Austen (16.12.1775)

Für Jane Austen waren Witz, Sarkasmus und Ironie zentrale Elemente ihres Schreibens. In ihren Romanen geht es vordergründig darum, die Heldin unter die Haube zu bringen, doch ihre Meisterwerke beinhalten auch eine beißende Gesellschaftskritik.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag des Architekten Josef Hoffmann (15.12.1870)

Josef Hoffmann hatte als Mitgründer der "Wiener Werkstätte" auch eine Aufwertung des Designs für Alltagsgegenstände im Sinn, die sich der Bürger leisten konnte. Außerdem schuf er das Grabmal für Gustav Mahler und Haus und Garten der Villa Primavesi.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag von König Georg VI. von Großbritannien und Nordirland (14.12.1895)

Albert, Prince of York, genannt "Bertie", war der zweitälteste Sohn von König Georg V. Als sein Bruder 1936 abdankte, fiel dem schüchternen "Bertie" die Krone zu. Aus einer Geste des Respekts gegenüber seinem Vater wählte er den Titel Georg VI.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag von Viktoria Luise von Preußen (11.12.1980)

Viktoria Luise erlebte den Sturz der Monarchie. Für die einstige Herzogin bedeutete dies Flucht und Exilaufenthalte. 1954 kam es zum Konflikt mit ihrem ältesten Sohn. Seiner Aufforderung, sich aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen, kam sie nicht nach.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Alexander Solschenizyn erhält den Literaturnobelpreis (10.12.1970)

Weil er in einem privaten Brief Stalin kritisiert hatte, wurde Alexander Solschenizyn interniert. Später veröffentlichte er den "Archipel Gulag" für den er 1970 den Literaturnobelpreis erhielt.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Gründung der Deutschen Rheuma-Liga (9.12.1970)

Die Gründung der Deutschen Rheuma-Liga geht auf einen Arzt zurück, der nicht mehr hinnehmen wollte, dass die große Mehrheit seiner Kollegen das Krankheitsbild oft gar nicht genau kannte und es deshalb auch kaum Therapiemöglichkeiten gab.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag des Publizisten Franz Josef Schöningh (8.12.1960)

In den 1930er Jahren war Franz Josef Schöningh Redakteur der katholischen Zeitschrift "Hochland". Als diese vom NS-Staat eingestellt wurde, ging er als stellvertretender Kreishauptmann in den Osten Polens. Dort leistete er Vorarbeit für Deportationen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Im Jahr 410 stirbt der westgotische König Alarich I. (410, ohne Tag)

Ein Gedicht besagt, dass das Grab des großen Feldherrn Alarich, des berühmten Bezwingers von Rom, in dem Fluss Busento in Kalabrien liegen soll.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Todestag der deutsch-jüdischen Philosophin Hannah Arendt (4.12.1975)

Hannah Arendt musste 1933 vor der Gestapo fliehen. In den USA veröffentlichte sie Anfang der 1950er Jahre ihre Analyse "Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft". Für die "New York Times" berichtete sie über den Eichmann-Prozess in Jerusalem.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Der Geburtstag der Psychoanalytikerin Anna Freud (3.12.1895)

Anna Freud, Tochter von Sigmund Freud, trat in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters. Sie widmete sich insbesondere der Kinderanalyse. Aber auch Prominente wie die Schauspielerin Marilyn Monroe legten sich bei ihr auf die Couch.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Die Gründung der IG Farben (2.12.1925)

Am 2. Dezember 1925 wurde die "Interessengemeinschaft Farbenindustrie AG", kurz IG Farben, gegründet. Acht deutsche Chemie-Unternehmen, darunter Industrie-Riesen wie Bayer, BASF und Hoechst, schlossen sich damals zu einem Chemie-Giganten zusammen.

ZeitZeichen

Podcast | ZeitZeichen Erste Ausschreitungen gegen Ausländer in der DDR

Menschen rennen mit Eisenstangen und Holzlatten durch die Straßen. Sie verfolgen Menschen, die anders aussehen. Die, die anders aussehen, hätten angeblich Frauen vergewaltigt und würden vom Staat bevorzugt.