Über den Alltag von Hebammen in Corona-Zeiten

Über den Alltag von Hebammen in Corona-Zeiten

Audio | 05.05.2021 | Dauer: 00:03:32 | SR 2 - Maureen Welter

Themen

Der Beruf einer Hebamme ist stressig und mit großer Verantwortung verbunden. Gleichzeitig verdienen die Geburtshelferinnen wesentlich weniger als zum Beispiel Ärzte und bekommen oft nur schwer eine faire Arbeitsversicherung. Kein Wunder also, dass es an Hebammen mangelt. Seit 30 Jahren findet am 5. Mai der internationale Hebammentag statt, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen. SR-Reporterin Maureen Welter hat sich den Arbeitsalltag im Saarbrücker Klinikum Winterberg zu Corona-Zeiten angeschaut. (Foto: Klinikum Saarbrücken)

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.