Wiedergutmachung für UKS Missbrauchsopfer geplant

Wiedergutmachung für UKS Missbrauchsopfer geplant

Audio | 02.06.2021 | Dauer: 00:00:56 | SR 3 - (c) SR 3 Thomas Gerber

Themen

Die Opfer des mutmaßlichen Missbrauchsskandals an der Homburger Kinder- und Jugendpsychiatrie können mit einer finanziellen Wiedergutmachung rechnen. Dies gehört nach Angaben von Regierungssprecher Zeyer zum Arbeitsauftrag der eingesetzten Aufarbeitungskommission. Am Rande der Vernehmung der Justitiarin der Uni-Klinik war gestern im Untersuchungsausschuss gar die Rede von einem Opferfonds. SR3- Reporter Thomas Gerber kennt die Details.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.