Klassik am See: "Das ist jetzt ein Riesenstück Arbeit"

Klassik am See: "Das ist jetzt ein Riesenstück Arbeit"

Audio | 14.06.2021 | Dauer: 00:03:18 | SR 2 - Holger Büchner / Joachim Arnold

Themen

Zusammen mit vielen Menschen an einem lauen Sommerabend auf einer Wiese sitzen und bei einem kleinen Picknick mit der Familie oder Freunden den Klängen der Deutschen Radio Philharmonie lauschen - das ist seit vielen Jahren die Idee hinter dem Saisonabschluss-Konzert des Orchesters. "Klassik am See" war 2020 wegen der Corona-Krise nicht erlaubt - am Samstag, 3. Juli 2021, aber soll wieder so ein Konzert mit Publikum am Losheimer Strandbad stattfinden. Statt wie früher 5000 Klassikfans sind diesmal aber nur 3200 Menschen zugelassen - unter strengen Auflagen. Im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner spricht Konzertveranstalter Joachim Arnold u. a. über die kurze Vorbereitungszeit, die hohe Kartennachfrage und über das Musikprogramm "Wien, nur Du allein".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.