Kommentar: "Das bittere Ende einer Ära"

Kommentar: "Das bittere Ende einer Ära"

Audio | 30.06.2021 | Dauer: 00:02:04 | SR 2 - Kerstin von Kalckreuth

Themen

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach ihrem 0:2 gegen England aus dem EM-Turnier ausgeschieden. Es war zugleich das letzte Spiel unter Bundestrainer Joachim Löw, der seine Aufgaben nach 15 Jahren und 198 Partien in die Hände von Hansi Flick legt. Für Kerstin von Kalckreuth ist das EM-Aus das "bittere Ende einer Ära". Denn die Bilanz Löws der vergangen drei Jahre ist für sie alles andere als überzeugend. Im Gegenteil: Löw habe alles gefehlt, was ihn früher ausgezeichnet habe, sein Spielsystem habe mit Ausnahme des Spiels gegen Portugal nicht funktioniert, und Löw selbst habe es an Mut gefehlt, Fehler zu erkennen und adäquat zu reagieren. Ein Kommentar.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.