Der Ärger um das ehemalige Shisha-Schiff Vaterland geht weiter

Der Ärger um das ehemalige Shisha-Schiff Vaterland geht weiter

Audio | 19.08.2021 | Dauer: 00:03:44 | SR 3 - Studiogespräch: Simin Sadeghi/Eva Lippold

Themen

Nach der Bergung der gesunkenen Vaterland am Saarbrücker Saarufer hat nun hat der Ehemann der Eignerin einen Anwalt eingeschaltet, weil er vermutet, dass das Schiff bei der Bergung schwere Schäden erlitten hat, die hätten vermieden werden können. Im Studiogespräch erläutert SR-Reporterin Eva Lippold, worum es genau geht.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.