Gratis-ÖPNV à la Luxemburg: auch in Deutschland vorstellbar?

Gratis-ÖPNV à la Luxemburg: auch in Deutschland vorstellbar?

Audio | 20.05.2022 | Dauer: 00:03:29 | SR 2 - Frederic Graus

Themen

Für ein Minumum an Geld durch ganz Deutschland reisen? Mit dem 9-Euro-Ticket soll das im Juni, Juli und August 2022 möglich sein, sofern im Bundesrat am 20. Mai eine Einigung über die Finanzierung gefunden wird. Warum aber eigentlich die Begrenzung des "Feldversuchs" auf nur drei Monate? Dass ein dauerhaft kompletter Gratis-ÖPNV möglich ist, beweist das kleine, aber reiche Luxemburg. Dort dürfen Bus und Bahn schon seit mehr als zwei Jahren von jedermann ohne Fahrkarte genutzt werden. Luxemburgs grüner Verkehrsminister Francois Bausch will in Zukunft noch mehr auf die intelligente Kombination sämtlicher Verkehrsmittel setzen, wie SR-Reporter Frederic Graus erfahren hat: Schon jetzt werde viel Geld in den Ausbau der Tramlinien und Fahrradwege im Großherzogtum gesteckt. Auch der grenzüberschreitende Nahverkehr für die 230.000 Pendler soll ausgebaut werden. Dazu bedarf es allerdings der Mitarbeit der Anrainer-Staaten.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.