"Die Hinweise im Internet kommen nicht zwangsläufig da an, wo man etwas mit ihnen anfangen kann"

"Die Hinweise im Internet kommen nicht zwangsläufig da an, wo man etwas mit ihnen anfangen kann"

Audio | 17.06.2019 | Dauer: 00:01:56 | SR 1 - Daniel Simarro / Christian Leistenschneider

Themen

Soziale Medien fungieren zunehmend auch als Warnsysteme für die Nachbarschaft. Doch Hinweise auf mögliche Straftaten kommen dadurch nicht immer an den richtigen Stellen an. Im Gespräch mit SR-Moderator Daniel Simarro erklärt Christian Leistenschneider von SR.de wie man sich in einem solchen Fall verhalten sollte.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.