Altmaier: Grundrenten-Kompromiss ein "sehr ausgewogenes Ergebnis"

Altmaier: Grundrenten-Kompromiss ein "sehr ausgewogenes Ergebnis"

Audio | 11.11.2019 | Dauer: 00:05:39 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Einigung der Großen Koalition vom 10. November auf eine Grundrente mit Einkommensprüfung begrüßt: "Ich bin optimistisch, dass es möglich ist, mit dieser Grundlage eine gute Lösung zu finden", sagte Altmaier im Gespräch mit SR-Moderatorin Katrin Aue. Es handele sich "unterm Strich" um ein "sehr ausgewogenes Ergebnis". Die Einigung könnte "der Politik der Großen Koalition" wieder neuen Schwung für die kommenden zwei Jahre verleihen. Der nächste Schritt bestehe nun darin, dass die Grundrenten-Vereinbarung zunächst von allen CDU-, CSU- und SPD-Gremien "auf Herz und Nieren" geprüft werde. Unabhängig davon zeige der Kompromiss, dass die Große Koalition sich durchaus auf "inhaltliche Ergebnisse" einigen und "Probleme lösen" könne.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.