Kontrovers: Briefkastenfirmen in Luxemburg (02.11.2020)

Kontrovers: Briefkastenfirmen in Luxemburg (02.11.2020)

Video | 02.11.2020 | Dauer: 00:04:58 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Einige Unternehmen – auch saarländische – haben in Luxemburg nur einen Briefkasten. Das ist per se erst mal nicht illegal. Vorausgesetzt, die Adresse wird nicht zur Steuervermeidung und zur Steuerhinterziehung genutzt. Laurent Schmit vom investigativen luxemburgischen Reporter-Netzwerk reporter.lu recherchiert seit Jahren in diesem Bereich, stößt aber vor allem auf Schweigen. Er erläutert die Unterschiede zwischen legal und illegal und warum die Schlupflöcher immer kleiner werden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.