Tourismus-Barometer Saarland schwer gefallen

Tourismus-Barometer Saarland schwer gefallen

Audio | 17.12.2020 | Dauer: 00:03:15 | SR 2 - Stephan Deppen

Themen

Nach dem Rekordjahr 2019 mit 3,2 Millionen Übernachtungen ist der Tourismus im Saarland zwischen Januar und Oktober stark eingebrochen: Minus ein Drittel Zimmerbuchungen, Erlöse je Hotelzimmer minus 60 Prozent, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze minus sieben Prozent. Diese Folgen des Corona-Schocks spiegeln sich auch im aktuellen Tourismus-Barometer der Sparkassen wider. Und die Zukunft sieht auch nicht rosig aus. "Ein Tiefschlag, aber noch kein K.O.-Schlag", meint Wirtschaftministerin Anke Rehlinger (SPD). Die Landesregierung wolle mit Hilfsgeldern die schlimmsten Folgen für die Branche verhindern.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.