Foto zur Sendung Kontinent
SR 2 KulturRadio Kontinent

Die Sendereihe "Kontinent" greift jeden Dienstag von 19:15 - 20:00 Uhr aktuelle europäische Themen auf - vielschichtig, vielfältig und breitgefächert.

Weitere Informationen zum Umgang mit Podcasts finden Sie hier

Podcast-Folgen

Kontinent

Podcast | Kontinent Große Erwartungen - welche Zukunft braucht Europa?

Wieviel Europa darf's denn sein? Beantworten soll das die Konferenz zur Zukunft Europas. Es ist ein einjähriger politischer Prozess, an dessen Ende deutlich werden soll, wie die Bürgerinnen und Bürger sich die EU wünschen.

Kontinent

Podcast | Kontinent Sommerurlaub in Europa - was geht wo?

Langsam aber sicher erwachen die typischen Urlaubsregionen aus dem Covid-Schlaf und rüsten sich für die Touristen, die hoffentlich wieder kommen. Viele Campingplätze sind schon ausgebucht, Ferienhäuser haben Hochkonjunktur.

Kontinent

Podcast | Kontinent Stabwechsel - Slowenien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Slowenien hat am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft von Portugal übernommen. 18 Monate lang verfolgen Deutschland, Portugal und Slowenien eine so genannte Triopräsidentschaft, für die sie auch gemeinsame Themen und Prioritäten festgelegt haben.

Kontinent

Podcast | Kontinent Man nennt mich den Gefängnismann - Diktatur-Verfolgte in Albanien fordern Gerechtigkeit

Die kommunistische Diktatur in Albanien und die Zeit seitdem sind heute Thema in Kontinent - das europäische Magazin.Zigtausende Menschen waren der Willkür ausgesetzt. Drohende Exekution, Folter und Zwangsarbeit waren Alltag.

Kontinent

Podcast | Kontinent Trauer statt großer Feier zum 100. Geburtstag - Die Royals nach dem Tod von Prinz Philip

In diesen Tagen wäre Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, 100 Jahre alt geworden. Elisabeth II. muss den Tod ihres Ehemanns verkraften, mit dem sie 73 Jahre lang verheiratet war. Wie steht es um die Zukunft der britischen Monarchie?

Kontinent

Podcast | Kontinent Polens Rechte in der Krise, Wahlen in Zypern

Seit sechs Jahren regiert die PiS in Polen förmlich durch. Sie hat tief in die Justiz des Landes eingegriffen. Außerdem blicken wir nach Zypern, wo am 30. Mai ein neues Parlament gewählt worden ist.

Der Siegerpokal der Fußball-Europameisterschaft

Podcast | Kontinent Der Ball rollt trotz Corona - Vor der Fußball-Europameisterschaft

Trotz Corona will der europäische Fußballverband das Turnier quer über den Kontinent austragen: in elf Stadien in zehn Staaten. Das Eröffnungsspiel findet in Rom im Olympiastadion statt, das Endspiel am 11. Juli im Wembley Stadion London.

Kontinent

Podcast | Kontinent 10 Jahre "spanischer Frühling" - was ist aus den Empörten geworden?

Was hat sich in Spanien in den letzten 10 Jahren getan? Was ist aus den "Empörten" geworden, die am 15 Mai 2011 in Madrid gegen soziale Ungerechtigkeit, Turbokapitalismus und das faktische Zwei-Parteien-System demonstriert haben?

Kontinent

Podcast | Kontinent Hunspach im Elsass – Im Lieblingsdorf der Franzosen

Die gut 600 Einwohner waren begeistert, als ihre Gemeinde letzten Sommer bei einer Fernsehsendung die Nase vorn hatte und nun den Titel Titel „village préféré des Francais“ tragen darf. Die Idylle im Dorf soll aber auch jetzt erhalten werden.

Napoleons Militärschule in Brienne-le-Chateau

Podcast | Kontinent Auf den Spuren des Empereurs - Zum 200. Todestag von Napoleon Bonaparte

Napoleon war Feldherr und Autokrat, der sich selbst zum Kaiser krönte und über eine Million Franzosen in den Tod schickte. Aber er war auch Reformer und hinterließ zum Beispiel mit der Einführung des Zivilrechts Spuren der Modernisierung weltweit.

Kontinent

Podcast | Kontinent Migrationshotspot Kanaren

In der Corona-Krise haben sich die kanarischen Inseln zu dem Migrations-Hotspot in Europa entwickelt. Im vergangenen Jahr kamen rund 23.000 Menschen in Booten auf der spanischen Inselgruppe an, in den ersten Wochen dieses Jahres waren es gut 2000.

Kontinent

Podcast | Kontinent Brexit means Brexit

Großbritannien gehört nicht mehr zur Europäischen Union. Seit drei Monaten ist der Brexit vollzogen und für viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen bedeutet das einschneidende Veränderungen. Dies- wie jenseits des Ärmelkanals.

Ein Denkmal zur Erinnerung an den von deutschen Kolonialtruppen begangenen Völkermord an den Herero und Nama im Zentrum der namibischen Hauptstadt Windhuk

Podcast | Kontinent Das Erbe des Kolonialismus – Wie Europa mit seiner Vergangenheit umgeht

Die Aufarbeitung des Kolonialismus ist in den europäischen Staaten sehr unterschiedlich weit gediehen. Der Abschied von der Verklärung des einstigen Glanzes, der in Wahrheit auf Massenmord und Diebstahl beruhte, fällt einigen Staaten noch immer schwer.

Kontinent

Podcast | Kontinent Ungewöhnliche Reiseideen aus Europa – Was man nach Corona alles erleben könnte

Die Reisebranche und ihre Kunden sind in der Coronakrise so langsam entnervt. Was auch heute möglich ist, ist das Träumen von besseren Zeiten, das Entdecken neuer Reiseideen und das Planen für die schönste Zeit des Jahres.

Kontinent

Podcast | Kontinent Parlamentswahlen in den Niederlanden

Die Niederlande wählen am 17. März ein neues Parlament. Trotz schwieriger Ausgangslage gilt es als recht wahrscheinlich, dass Mark Rutte sich eine vierte Amtszeit sichern kann. Eine Analyse vor der Wahl.

Junger Mann im Camp Lipa Ende Dezember 2020. Die EU ist für ihn nur ein Zeichen auf einer dünnen Plastikzeltwand.

Podcast | Kontinent Symbol des Versagens - Der Streit um das bosnische Flüchtlingscamp Lipa

Einen Tag vor Weihnachten wurden die Flüchtenden und Migranten im bosnischen Camp Lipa obdachlos. Ein Brand zerstörte fast alle - nicht wintertauglichen - Zelte. Nun stehen dort rund 20 beheizte Armeezelte, doch die Situation hat sich nicht entspannt.

Kontinent

Podcast | Kontinent Wir leben! - Ein Streifzug durch das jüdische Serbien

In Serbien begann im April 1941 der Nazi-Terror und die systematische Entrechtung und Ermordung der rund 16.000 Juden auf diesem Gebiet. Heute leben rund 3000 Jüdinnen und Juden in Serbien, die meisten in Belgrad.

Kontinent

Podcast | Kontinent Krise, König, Katalonien - sechs Jahre Korrespondent in Spanien

Auslandskorrepondent Marc Dugge zieht nach sechs Jahren eine kleine persönliche Bilanz über seine Zeit auf der iberischen Halbinsel. Der Schwerpunkt in "Kontinent dem europäischen Magazin" vom 16. Februar.

Kontinent

Podcast | Kontinent Kleines Land - viele Welten. Zusammenleben in Nordmazedonien

Das Zusammenleben der verschiedenen Ethnien in Nordmazedonien und die vielfältigen Probleme, die sich daraus ergeben, sind am 9. Februar das Schwerpunkt-Thema in "Kontinent - das europäische Magazin".

Hagia Sophia in Istanbul

Podcast | Kontinent Die Re-Islamisierung der Hagia Sophia - ein Weltkulturerbe als politischer Spielball

Knapp 1000 Jahre galt die Hagia Sophia als die prächtigste Kirche des christlichen Ostens. Auf Anordnung des türkischen Präsidenten Erdogan wird die Hagia Sophia seit dem 24. Juli 2020 wieder als Moschee genutzt.

Kontinent

Podcast | Kontinent Der neue Mann im Weißen Haus - Erwartungen an Joe Biden

Am 20. Januar wird Joe Biden als neuer Präsident der USA offiziell ins Amt eingeführt. Nach den Ausschreitungen am Kapitol vor zwei Wochen wurden die Sicherheitsvorkehrungen massiv verschärft. Die feierliche Zeremonie wird anders ablaufen als sonst.

Kontinent

Podcast | Kontinent Südtirol - Modell gelungener Autonomie?

Vor 60 Jahren galt Südtirol wegen des Streits zwischen den italienisch- und den deutschsprachigen Südtirolern als verarmte Unruheprovinz. Seit 1992 gilt der Konflikt als gelöst. Heute ist Südtirol Urlaubsziel und Wohlstandsregion.

Kontinent

Podcast | Kontinent Europas Werte? Europas Versagen? – Das Ringen der EU um eine neue Migrationspolitik

Noch immer ertrinken jeden Tag Menschen im Mittelmeer oder im Atlantik auf ihrem gefährlichen Weg nach Europa. Weiterhin werden Seenotrettern sichere Häfen versagt, die Debatten über Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten scheinen endlos.

Kontinent

Podcast | Kontinent Fröhliche Weihnachten? - wie verändert Corona das Fest

Advent und Weihnachten in Zeiten von Corona - was macht das mit uns? Wie sehr verändern die Einschränkungen die Weihnachtsstimmung? Das haben wir einige Korrespondenten gefragt und berichten aus verschiedenen europäischen Ländern.

Kontinent

Podcast | Kontinent Griechenland und die Türkei – eine lange tiefe Feindschaft

Vor hundert Jahren führten Türken und Griechen Krieg gegeneinander. Die Wunden von damals sind noch lange nicht verheilt und beeinflussen auch den aktuellen Konflikt um Erdgas vor der griechischen Küste.

Kontinent

Podcast | Kontinent Jahrhundertwende - 50 Jahre Kniefall von Warschau

Genau 50 Jahre waren es am 7. Dezember, dass Willy Brandt in Warschau vor dem Denkmal für die Helden des Ghettos auf die Knie fiel. Wo stehen wir heute, 50 Jahre später? Der Schwerpunkt im Europamagazin "Kontinent" vom 8. Dezember..

Kontinent

Podcast | Kontinent Ziemlich allein - Wintersaison auf den kanarischen Inseln

Spanien gilt fast komplett als Corona-Risikogebiet. Ausnahme sind die kanarischen Inseln. Dort hofft man daher auf Touristen in der Wintersaison. Die bleiben aber bisher aus. Gleichzeitig kommen immer mehr Migranten über den Atlantik auf die Inseln.

Kontinent

Podcast | Kontinent Käufliche Reisefreiheit in der EU – „Goldene Pässe“ in Zypern und „Goldene Visa“ in Griechenland

Ein Fernsehbericht hat ein politisches Erdbeben auf Zypern ausgelöst. Gezeigt wurde, wie Politiker, Anwälte und Unternehmer ausländischen Investoren zyprische Pässe verschaffen – und damit freien Zugang in die Europäische Union.

Kontinent

Podcast | Kontinent 100 Jahre nach der Volksabstimmung - Deutsche und Dänen beiderseits der Grenze

Vor einhundert Jahren ist die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark neu gezogen worden. Nach dem Friedensvertrag von Versailles sollten die Volksgruppen in der Grenzregion darüber abstimmen, zu welchem Land sie gehören wollten.

Kontinent

Podcast | Kontinent Präsidentschaftswahlen in den USA - was erwartet Europa?

Der Kampf ums Weiße Haus: Am 3. November entscheiden die Amerikaner, ob der Republikaner Donald Trump eine zweite Amtszeit bekommt oder ob der Demokrat Joe Biden ihn ablösen wird. Das Ergebnis wird in Europa mit Spannung erwartet.

Kontinent

Podcast | Kontinent Zündeln im Mittelmeer - der Gasstreit zwischen Griechenland und der Türkei

Es ist ein gefährlicher Streit um Bodenschätze im östlichen Mittelmeer zwischen der Türkei und Griechenland, ein Konflikt um fossile unterseeische Ressourcen und um die Insel Zypern. Der Schwerpunkt im SR 2-Europamagazin "Kontinent" vom 20. Oktober.

Sammeltassen der Gastlandauftritte

Podcast | Kontinent Bücher, Buchstaben und Botschaften - Gastlandauftritte auf der Buchmesse und das Nation Building

Norwegen, Finnland, Frankreich und viele andere Länder waren schon Gastland der Frankfurter Buchmesse und haben Land, Leute und Literaturen präsentiert. Das ist kein billiges Vergnügen. Wie sehr lohnt der Aufwand den Nutzen? Und worin besteht der genau?

Kontinent

Podcast | Kontinent Von Röstigraben bis Minderheiten – Was Länder spaltet

Was macht eine Nation aus und wie kann man eine Art nationalen Zusammenhalt schaffen? Die Sprache kann dazu beitragen, aber auch spalten. Ebenso wie der Umgang mit Minderheiten oder der eigenen nationalen Vergangenheit.

Kontinent

Podcast | Kontinent Chinas Expansion nach Europa – Die neue Seidenstraße

Die "Neue Seidenstraße" ist ein wirtschafts- und geopolitisches Megaprojekt der chinesischen Regierung, in das mehr als 100 Länder eingebunden sind. Es werden Zugstrecken, Straßen, Häfen, Kraftwerke, Pipelines und Flughäfen gebaut. Auch in Europa.

Kontinent

Podcast | Kontinent Lange Schatten der Geschichte - eine belgisch-kongolesische Familienaufstellung

Vor 60 Jahren erklärte die spätere Demokratische Republik Kongo ihre Unabhängigkeit vom Königreich Belgien. Damit endete eine der brutalsten Kolonialherrschaften der Geschichte. Die Vergangenheit belastet das Verhältnis der beiden Länder noch immer.

Kontinent

Podcast | Kontinent Goutte d’Or – Streifzug durch das afrikanische Viertel von Paris

Goutte d'Or gilt als das afrikanische Viertel von Paris. Essen, Kleidung - hier bekommt man alles so wie in Afrika. Am deutlichsten wird das auf dem täglichen Markt in der Nähe der Metrostation Chateau Rouge.

Kontinent

Podcast | Kontinent 40 Jahre Solidarnosc – Wie eine Bewegung Polen verändert und spaltet

40 Jahre nach der Zulassung der ersten echten Gewerkschaft im damaligen „Ostblock“ entzweit die Erinnerung an die Solidarnosc-Zeit Polen. Das wird nicht zuletzt an der Symbolfigur jener Jahre deutlich, an Lech Walesa.

Kontinent

Podcast | Kontinent Jeanne Baret – die (vermeintlich) erste weibliche Weltumseglerin

Weil Frauen damals nicht auf französische Marineschiffe durften, hat Jeanne Baret sich als Mann ausgegeben und als Assistent(in) des renommierten Botanikers de Bougainville an der Weltumrundung zwischen 1766 und 1769 teilgenommen.

Kontinent

Podcast | Kontinent Drogen, Waffen, Prostitution - Die nigerianische Mafia in Italien

In der süditalienischen Kleinstadt Castel Volturno hat sich die nigerianische Mafia vor Jahrzehnten angesiedelt. Seitdem herrscht sie dort, allem Anschein nach in Absprache mit der italienischen Mafia. Der Ort ist in dieser Zeit ein Armenhaus geworden.

Kontinent

Podcast | Kontinent Iter - der (teure) Traum von einer künstlichen Sonne

Im südfranzösischen Cadarache wird derzeit eine gigantische Reaktoranlage gebaut. Nach der geplanten Fertigstellung in fünf Jahren will das internationale Forscherteam dort den Nachweis erbringen, dass man mit der Kernfusion Energie gewinnen kann.