Wir im Saarland - Kultur informiert wöchentlich über die Kulturszene im Saarland, aber auch in Lothringen und in Luxemburg.

Neueste Beiträge

Abspielen

Video | SR Fernsehen Malerei gegen das Vergessen von Flüchtlingssc...

Das luxemburgische Künstlerpaar arbeitet mit Videoinstallationen und Malerei gegen das Vergessen von Flüchtlingsschicksalen. Denn Pascal Piron und Karolina Markiewicz unterrichten beide an Luxemburger Gymnasien und sind daduch immer wieder mit sehr persön...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Junge Elternschaft – ein Thema der Wettbewerb...

Als Teenager schon ein Kind zu bekommen und damit die Verantwortung für einen Menschen zu übernehmen, ist eine Herausforderung. In den diesjährigen Wettbewerbsbeiträgen „Bulldog“ als auch in „Soul of a Beast“ kämpfen junge Protagonisten mit ihrer Rolle al...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Starke Dokumentationen im Festivalprogramm

Uli Decker, die Regisseurin von „Anima – die Kleider meines Vaters“, und Erik Esser, Regisseur von „Nestwärme – mein Opa, der Nationalsozialismus und ich“, begeben sich in ihren Dokumentarfilmen auf die Spurensuche von Familiengeheimnissen. Wer war der Va...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Persönliche Geschichten in Ophüls-Wettbewerbe...

Junge Filmschaffende verarbeiten gern eigene Geschichten in ihren ersten Werken. Das liegt nahe, denn der Zugang dazu ist einfach. Im diesjährigen Wettbewerb hat Chris Ignatzi drei unterschiedliche Arten entdeckt, Fakt und Fiktion zu verschmelzen. Die Ges...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Hinter den Kulissen des Festivalfunks

Der Festivalfunk hat sich 2021 beim Max-Ophüls-Preis als Alternative zu Lola's Bistro etabliert. Gespräche mit Filmschaffenden, Interviews, Hintergrundtalks - all das über Videocalls - haben das Festival sinnvoll ergänzt. In diesem Jahr sind die Filmteams...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Wir im Saarland - Kultur (19.01.2022)

Wir im Saarland - Kultur blickt in dieser Woche vor allem auf das laufende Filmfestival Max Ophüls Preis. Außerdem stellen wir die aktuelle Ausstellung des Luxemburgischen Künstlerpaars Karolina Markiewicz und Pascal Piron vor, das gegen das Vergessen von...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Schlussklappe - Ein Film wie eine Liebeserklä...

So etwas hat es noch nie gegeben – ein Spielfilm über eine Regisseurin, die mit ihrem Team nach Saarbrücken zum Filmfestival Max Ophüls Preis eingeladen wird. Sozusagen ein Film im Film – und was für einer. Festivalkenner geraten mehr als einmal ins Schmu...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Themen-Vielfalt in aller Kürze

Es geht um die MeToo-Debatte, um den Umgang mit unheilbaren Krankheiten, um Ehebrecher, die kreativ versuchen, sich nicht ertappen zu lassen, oder um eine Jazzkneipe der anderen Art, in der Wesen aus einer scheinbar anderen Dimension das Geschehen bestimm...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Festivalatmosphäre, aber kein Lolas Bistro

Zum zweiten Mal in Folge findet das Filmfestival Max-Ophüls-Preis unter besonderen Voraussetzungen statt. Anders als im Vorjahr sind die Kinos diesmal geöffnet. Deshalb gibt es ein neues Konzept: Hybrid und dezentral nennen das die Macher. Hybrid bedeutet...

Abspielen

Video | SR Fernsehen Vielfalt im Spielfilmwettbewerb

Der Spielfilmwettbewerb ist mit 36.000 Euro dotiert und damit der begehrteste der Wettbewerbe. Zehn Filme haben es in die engere Auswahl geschafft, darunter filmische Experimente, die ein breites Themenspektrum bearbeiten. Es geht um Geschlechteridentität...